Star Trek: Happy Birthday, Jonathan Frakes

Ja, ich geb`s zu: Ich bin ein Star Trek-Fan! Fast jede Folge gesehen. Manchmal Schule geschwänzt, um ja nicht die aktuellsten Folgen zu verpassen. So, jetzt ist es raus - und jetzt kann ich auch offiziell gratulieren: Happy Birthday, Captain William Thomas Riker alias Jonathan Frakes! Der wird nämlich heute 60 Jahre alt. 

Wird heute 60 Jahre alt - und liiiiiebt Star Trek: Jonathan Frakes.
Es war, so erzählte Jonathan Frakes vor kurzem im US-Fernsehen, als würde ein Märchen wahr. Damals, als er nach Jahren auf diversen New Yorker Bühnen und Rollen in Seifenopern, zu einem Casting für "Star Trek" ging - und tatsächlich genommen wurde!

Als Commander William Thomas Riker düste er dann von 1987 weg in "Star Trek - The Next Generation" unzählige Lichtjahre durchs All und musste dabei so manches üble Abenteuer bestehen.  

Doch Frakes beliess es nicht bei dieser Rolle - er wollte mehr. Durch und durch vom Star-Trek-Virus angesteckt werkelte Frakes hinter den Kulissen massiv mit bei anderen "Star Trek"-Ablegern wie "Deep Space Nine" oder "Voyager", führte bei einzelnen Folgen sogar Regie.

Und mehr noch, auch bei zwei "The Next Generation"-Kinofilmen sass Jonathan Frakes auf dem Regiestuhl: "Star Trek: Der erste Kontakt" und "Star Trek: Der Aufstand". Inzwischen ist Frakes auch bei anderen bekannten Serien wie CSI ein gefragter Regisseur.

Auch privat hat Jonathan Frakes sein Glück zu Beginn seiner Trekkie-Karriere gefunden. Schauspielerin Genie Francis ist seit 1988 seine Frau, Sohn Jameson Ivor und Tochter Elizabeth Francis vervollständigen inzwischen die Familie, die in Maine lebt.

Und für alle anderen Trekkies im unendlichen Universum - das hier :o)











Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt