Mystery. Lamm mit Menschengesicht geboren

Die unglaublichsten Geschichten, die schreibt das Leben selbst. So wie diese, die sich 2010 in einem kleinen Dorf nahe der türkischen Stadt Izmir ereignet hat. Es begann wie so meist - ganz harmlos. Weil es bei einem trächtigen Schaf zu Komplikationen während der Geburt gekommen war, riefen die Besitzer einen Tierarzt zu Hilfe. Doch was der dann sah, liess ihm das Blut in den Adern gefrieren... Vom Lamm mit dem Menschengesicht.

Dieser Anblick liess dem Tierarzt vor Schreck erstarren - ein Lamm mit Menschengesicht...

Eigentlich war es reine Routine. Weil es bei der Geburt eines Lammes Probleme gab, entschloss sich der herbeigerufene Tierarzt Erhan Elibol zu einem Kaiserschnitt. Als er das Lamm schliesslich auf die Welt gebracht hatte, traute er seinen Augen nicht. Vor ihm lag ein totes Lamm - mit einem Menschengesicht!

"Ich habe schon einige Mutationen bei Kühen und Schafen gesehen", erklärte der Tierarzt später dem Sender CNNTurk, "ich habe ein einäugiges Kalb, ein zweiköpfiges Kalb und eines mit fünf Beinen gesehen. Aber so etwas - nein, ich hätte nie geglaubt, dass es so etwas geben könnte".

Der damals 29-jährige Veterinär hatte nach dem ersten Schreck das Lamm auch gefilmt und das Video auf YouTube gestellt.




Die Augen, die Nase und der Mund - das alles sah erstaunlich menschlich aus. Nur die Ohren, die waren die eines Schafes.

Andere Tierärzte meinten, dass diese seltsame Mutation wahrscheinlich die Folge einer falsche Ernährung war. Hinter vorgehaltener Hand wurde jedoch so einiges anderes vermutet, bei dem der Schäfer oder andere männliche Dorfbewohner nicht besonders "gut wegkamen".

Das ist jedoch bei weitem nicht der einzige derartige Fall. Ein Jahr zuvor zum Beispiel war im afrikanischen Simbabwe eine Ziege zur Welt gekommen, die ebenfalls einen menschenähnlichen Kopf hatte.

Wie mehrere Zeugen unabhängig voneinander bestätigt hatten, war die unbehaarte Mutanten-Ziege sogar einige Stunden am Leben, bevor sie von verängstigten Dorfbewohnern getötet wurde. Leider verbrannten die Dorfbewohner den Kadaver auch, sodass herbeigeeilte Wissenschaftler nichts mehr zum Untersuchen hatten.

Der Gouverneur der Provinz, in der die Mutanten-Ziege auf die Welt gekommen war, sprach danach offizell davon, dass die kleine Ziege die "Frucht einer unnatürliche Beziehung zwischen der Ziege und einem Mann " gewesen sei. Der Gouverneur bedauerte, dass "solche Beziehungen" leider gar nicht so selten seien - und nicht nur in Afrika.

Offiziell übrigens bestreitet die Wissenschaft, dass Lebewesen halb Tier - halb Mensch überhaupt möglich sind...




Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













1 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

  1. nach Böhmermann weiß ich jetzt wer der Vater ist

    AntwortenLöschen

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt