Robbie Williams hat gar kein Handy

Robbie Williams hat so seine eigene Art, nicht von Anrufen und SMS gestört zu werden. Der Pop-Star hat nämlich gar kein Handy mehr! Schon 2006 hat Robbie sein Handy weggeschmissen - warum, das erfährst du hier.

Robbie Williams hat sein Leben völlig umgekrempelt. Auch für Töchterchen Theodora Rose. / Quelle: Twitter

Es war 2006, als Robbie Williams in einer Zeitung eine Liste von Prominenten fand, deren Handys gehackt und abgehört worden waren. Und seine Nummer war dabei! Der englischen GQ gestand Robbie, wie erschrocken er damals war:

"Ich dachte mir nur: SHIT! Die haben alles gehört, was ich da am Handy erzählt habe. Wenn du berühmt bist, hast du sowieso schon eine starke paranoide Ader - und die Hacker-Affäre hat mich nur noch bestätigt. Ich wollte das Handy nur noch los werden! Und nie wieder eins haben!"

Also warf Robbie Williams sein Handy kurzerhand weg - und lebt auch ohne so ein Teil glücklich vor sich hin. Erreichbar ist er über Email - das sei wesentlich entspannter als das ständige Klingeln eines Telefons.

Richtig auf Trab hält den Pop-Star derzeit seine Tochter Theodora Rose. Für sie hat Robbie sogar Konzerttermine verschoben, hat von heute auf jetzt mit dem Rauchen und Trinken aufgehört.

"Vater zu werden, das heisst auch Entscheidungen zu treffen. Was ist wichtig für mich? Ich habe meine Wahl getroffen: Sie heisst Theodora Rose - und natürlich meine Frau Ayda".




Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt