our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


Tödliches Gift in Konservendosen

Wenn’s mal schnell gehen soll, dann greift schon so manche Hausfrau zur Konservendose. Im Supermarkt sind ganze Regalreihen mit Dosennahrung bestückt und dies erleichtert so manchen den schnellen Griff danach. Doch aufgepasst! Diese Blechbüchsen sind alles andere als harmlos, denn schwedische Journalisten haben belegt: Konservendosen sind giftig!

Konservendosen haben oft ein tödliches Gift in sich...

Der Bösewicht bei der ganzen Geschichte: Ein Stoff namens "Bisphenol A". Im Inneren werden die Dosen in den meisten Fällen mit "Bisphenol A" beschichtet, damit das Blech nicht korrodiert und sich keine Metalle lösen können. 

BPA ist jedoch eine umstrittene Chemikalie, die etwa in Babynuckelflaschen erst seit kurzer Zeit EU-weit verboten ist. Und BPA wird als Grundstoff zur Herstellung von Kunststoffen und Kunstharzen in vielen anderen Produkten weiterverwendet. 

Wenn sich das BPA etwa in Lebensmittelverpackungen löst, gelangt es ins Essen und damit in unseren Körper. 

Im Selbstversuch haben sich schwedische Journalisten zwei Tage nur von Dosenkost ernährt. Dabei wurden sie wissenschaftlich begleitet. Das Ergebnis: Die BPA-Werte im Körper stiegen drastisch an! 

Bisphenol A wirkt ähnlich wie das weibliche Sexualhormon Östrogen und steht in Verdacht, die Fruchtbarkeit zu beeinträchtigen und viele Krankheiten wie Krebs, Diabetes oder Herzleiden zu begünstigen. 

Deshalb: Lieber ein paar Minuten bei der Essenszubereitung mehr einplanen und frische Lebensmittel verwenden!






Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt