Zyklopen-Baby geboren

In einem indischen Krankenhaus kam ein Baby zur Welt, das nur ein grosses Auge anstatt zweier hatte. Das Zyklopen-Baby überlebte allerdings nur wenige Tage.



Das Kind litt an einer seltenen Chromosomenstörung, die als Zyklopie bekannt ist und äusserst selten vorkommt. Dabei werden Babys mit nur einem Auge in der Mitte der Stirn geboren, meist fehlt auch die Nase.

Zudem war das Gehirn des kleinen indischen Mädchens schwer geschädigt, sodass es nur wenige Tage lebensfähig war. 

Ärzte, die dem Kind zu helfen versucht hatten, glauben, dass der Zustand des Kindes durch ein experimentellen Anti-Krebs-Medikament verursacht wurde, das der Mutter auch während der Schwangerschaft verabreicht wurde.

Viele europäische und US-Chemiekonzerne testen neue Medikamente direkt an Menschen - vornehmlich bei den ärmsten der Armen, die meist gar keine Ahnung haben, dass sie als Versuchskaninchen herhalten. Unglaubliche Fälle hat das deutsche Magazin DerSpiegel aufgedeckt.

Das Zyklopen-Baby kam bereits 2006 zur Welt - trotz Interventionen des behandelnden medizinischen Personals wurden die Umstände bis heute nicht weiter untersucht.









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













3 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

  1. Jodok Hämmerle27. Mai 2013 um 21:06

    Zyklopen-Babys??? Ist an so mancher Geschichte aus dem Alterum vielleicht doch was dran???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wo denkst du denn woher die legenden, märchen, geschichten herkommen?

      Löschen
    2. Ein Körnchen Wahrheit steckt eben in jeder Geschichte.

      Löschen

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt