Bakterien haben 8000 Jahre im Eis überlebt

Bei Probebohrungen in den eisigen Tiefen des sibirischen Permafrosts haben Forscher eine unglaubliche Entdeckung gemacht. Sie fanden Bakterien, die bereits seit 8000 Jahren im Eis liegen - und noch immer lebensfähig sind!

Bakterien aus dem sibirischen Permafrost erweisen sich als Überlebenskünstler

Ein Forscherteam, zu dem Forscher der Russischen Akademie der Wissenschaften sowie der University of Florida gehörten, hatten die Bohrungen bereits 2012 entlang des Flusses Kolyma gemacht. Durchschnittlich hat der Boden in jener Region eine Temperatur von minus 7 Grad Celsius.

Bei der Analyse der Proben entdeckten die Forscher dann Bakterien, die seit 6000 bis 8000 Jahren im Permafrostboden "eingefroren" waren - und immer noch lebensfähig sind!

Inzwischen wurde das Erbgut der Winzlinge analysiert. Von den Ergebnissen erhofften sich die Forscher auch Rückschlüsse darauf, ob Leben (wo wie wir es kennen) auch auf anderen Planeten möglich wäre. Dafür setzten sie die Bakterien unter anderem ähnlichen Bedingungen aus, wie sie auf dem Mars herrschen - und die Bakterien überlebten nicht nur, sie wuchsen sogar!

Das Forscherteam unter der Leitung von Wayne Nicholson betont jedoch, dass natürlich nicht alle Umwelt-Faktoren des Mars berücksichtigt werden konnten. Dennoch lasse das Ergebnis "hoffen".

Erst Anfang Dezember 2012 hatten NASA-Wissenschaftler aufhorchen lassen, als sie berichteten, auf dem Mars seien womöglich Spuren von Lebewesen entdeckt worden.

Gleich zum Weiterlesen TOP-POST >>>Forscher versuchen Mammut zu klonen!




Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt