Neujahrs-Schwimmen der Tauchgruppe Widnau

Rund 30 tapfere Taucherinnen und Taucher der schweizerischen Tauchgruppe Widnau haben sich am Sonntag zum traditionellen Neujahrsschwimmen ins kalte Wasser des Rheins gewagt. Die Taucherinnen und Taucher begrüssten so das neue Jahr 2013.

Neujahrsschwimmen der Taguchgruppe Widnau 6. Januar 2013

Bereits zum 37. Mal begrüssten so die Mitglieder der Tauchgruppe Widnau das neue Jahr - inzwischen eine mehr als lieb gewordene Tradition. Auch der aussergewöhnlich hohe Wasserstand des  Rheins konnte den Spass nicht trüben.

Diesmal schwammen die kälteresistenten Taucherinnen und Taucher vom schweizerischen Kriessern mit Zwischenhalt in Diepoldsau bis nach Widnau - immerhin um die 8 Kilometer im eisig kalten Rhein. Dabei liessen sie sich auch nicht von allerlei im Rhein auftauchenden "Ungeheuern" beeirrren ;)



Neujahrsschwimmen und Neujahrstauchen sind beliebte Traditionen von Tauchern auf der ganzen Welt.

Übrigens, die erste "professionelle" Tauchausrüstung, die ihren Namen auch verdient, kam 1839 im Hafen von Spithead an Englands Südküste zum Einsatz. Damals sollte die leck geschlagene "Royal George" geborgen werden.
Mit der "Aerophire" erfanden 1865 die beiden Franzosen Bonoist Rouquaroi und Auguste Denayrouze einen Vorläufer der heutigen Lungenautomaten. Schon damals konnten Taucher bis zu einer halben Stunde lang bis zu 40 Meter tief tauchen.

Erfunden haben die Tradition des Neujahrsschwimmens und -tauchens die Niederländer. Seit 1951 wird im Badeort Scheveningen zur Begrüssung des neuen Jahres in die kalte Nordsee gesprungen - inzwischen eine Tradition, die weltweit immer mehr AnhängerInnen gewinnt.

Bilder der tapferen TaucherInnen findest Du auf Seite 2 bzw. gleich anschliessend:




<<< >>>
Scrollen und dann
beliebiges Bild anklicken für bessere Auflösung!
Cursor-Tasten links/rechts für weiter/zurück
<<< >>>

Die besten Bilder diesmal von unseren HotNewsBloggern Heidy und Wolfgang



































































































Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt