Ohne Zunge geboren - Frau bekommt künstliche Zunge

In Brasilien hat eine junge Frau, die ohne Zunge auf die Welt gekommen war, eine künstliche Zunge bekommen - und kann inzwischen sogar sprechen! Weltweit gibt es keine vergleichbaren Fälle - Ärzte sprechen von einer Sensation.

Auristela mit ihrem Arzt Dr. Frederico Salles.

Auristela Viana da Silva war ohne Zunge geboren, dass sie jemals sprechen könnte, daran hatte lange Zeit niemand geglaubt. Schon dass Auristela das Säuglingsalter überlebt hat, sei ein kleines Wunder, da eine Nahrungsaufnahme ohne Zunge kaum möglich ist.

Ihre Mutter hatte der damals kleinen Auristala ein spezielles Fläschen gebastelt, mit dem sie die Milch direkt in die Kehle des Babys träufeln konnte. Nur dadurch hatte die Kleine damals überlebt.

Seit 16 Jahren ist Auristela inzwischen in medizinischer Behandlung. Ärzte hatten ihr eine künstliche Zunge eingesetzt, anfangs mit dem Ziel, dass Auristela zumindest auf "normalem" Weg Nahrung zu sich nehmen kann.

Im Jahr 1996 begann die Behandlung von Auristela. Wegen der fehlenden Zunge und der damit schwierigen Nahrungsaufnahme hatte das junge Mädchen auch Probleme mit verschiedenen Organen und zum Beispiel der Schilddrüse.  

Auristela musste sich zwei Gesichtsoperationen unterziehen, die Kiefer wurden geändert, Zähne mussten gezogen und neu eingesetzt werden und jahrelang trug sie Gesichts- und Zahnklammern. 

Die wahre Sensation gaben die brasilianischen Ärzte dann am Montag bekannt - Auristela hat auch Sprechen gelernt! Damit hätte niemand gerechnet, Auristela hätte wieder alle überrascht.

Die junge Frau führe inzwischen ein "ganz normales Leben" und absolviere eine Ausbildung zur Krankenschwester.









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt