UFO-Sichtungen in China und Indien

In Indien und China sorgen derzeit vermehrte UFO-Sichtungen für grosse Nervosität. Vorallem, weil neben zivilen Zeugen auch immer mehr Armeeangehörige von mysteriösen schwebenden Objekten berichten.

Bilder wie diese machen die indische Armee überaus nervös - neue Waffen der Chinesen oder doch was anderes?

So berichtet etwa die Times of India, dass von Armeetruppen im Raum Kaschmir allein in den letzten 3 Monaten mehr als 100 unbekannte Flugobjekte registriert wurden.

Zum Beispiel Soldaten des indischen 14. Armee-Corps sowie Angehörige der Militärpolizei haben von "gelblichen Kugeln" berichtet, die langsam abwechselnd auf indischem, dann chinesischem Gebiet flogen. Chinesische Behörden bestätigten inzwischen ebenfalls derartige Sichtungen.

Um was es sich bei diesen Flugobjekten genau handelt, das konnten weder indische noch chinesische Behörden erklären.

Zwar unterstellen die Inder den Chinesen, diese UFO`s seien neue geheime Waffensysteme, was die Chinesen aber vehement abstreiten. Im Gegenteil, um diese mysteriösen Flugobjekte zu identifizieren, boten die Chinesen inzwischen ihre Zusammenarbeit an.

Auch in China selbst wurde vor wenigen Tagen in der in der nordchinesischen Zibo ein UFO gesichtet - hunderte von Zeugen meldeten sich daraufhin bei den völlig überforderten örtlichen Behörden. Das Bild, aufgenommen von Zhou Bigang um 10:18 Uhr Ortszeit mit seiner Handykamera, geht zur Zeit um die Welt. 



"Das Flugobjekt hatte blaue Strahlen und sah exakt so aus, wie man sich ein UFO vorstellen könnte. Es bewegte sich sehr schnell und war nach ungefähr zehn Minuten völlig verschwunden", so der Augenzeuge in Interviews für lokale Zeitungen.

Inzwischen haben die chinesischen Behörden auch nach Zibo ein Spezialteam gesandt, das herausfinden soll, um was genau es sich bei diesem UFO gehandelt haben könnte. 









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt