our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


Weltuntergang wegen einem Schwarzen Loch?

Sind wir im Sog der Schwarzen Löcher? Wird die Erde eingesaugt wie ein Staubkorn? Kürzlich wurde im Weltraum das bisher energiereichste und grösste Schwarze Loch entdeckt. Es hat zwei Billionen Mal so viel Energie wie die Sonne. Was bedeutet das für unseren Planeten - werden wir durch ein Schwarzes Loch vernichtet?

Schwarze Löcher saugen alles in ihrer Umgebung ein ... sogar Licht wird angezogen!

In den so genannten Schwarzen Löchern gibt es weder Raum, Zeit, Farben, noch Formen. Aber sie sind gefährlich. Man sollte ihnen nicht zu nahe kommen, denn sonst wird man "verschluckt", quasi in Luft aufgelöst. Darin verschwinden können Gas- und Staubwolken, ja sogar Sterne. Aber könnte dies auch mit der Erde geschehen?

Diese Frage ist aktueller denn je. Forscher des European Southern Observatory in Chile haben jetzt das bisher grösste Schwarze Loch mit dem stärksten Energieausstoss entdeckt. Es heisst SDSJ1106+1939 und gibt das Zweibillionenfache der Gesamtenergie der Sonne in Form von Materie – also Gasen und Strahlung – ab.

Dieses schwarze Loch ist 220 Millionen Lichtjahre von uns entfernt, im Gegensatz zum grössten Schwarzen Loch in unserer Galaxie, das „nur“ rund 27`000 Lichtjahre von uns weg ist. Davon erzählt uns im folgenden Video unser Lieblings-Professor Harald Lesch - viel Vergnügen :)




Die Angst der Menschen vor den Schwarzen Löchern bleibt. Doch derzeit besteht für die Erde noch keine Gefahr. Die Wissenschaft gibt Entwarnung. Obwohl ein Schwarzes Loch in unserer Galaxie namens A0620-00 mit 3000 Lichtjahren Entfernung aus astronomischer Sicht ziemlich nahe ist, doch nicht nahe genug, um die Erde zu verschlucken.

Na, dann hoffen wir mal, dass in unserer Nähe nie ein schwarzes Loch entsteht, das die Welt vernichten könnte...






Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt