our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


Wozu Sex erfunden wurde

Jeder und jede denkt jeden Tag daran, alle sprechen davon, und laut George Michael sollte "ES" jeder tun. Sex. Doch wenn Adam und Eva beide "Jungfrauen" waren ... wer hat dann den Sex erfunden? Und wozu?



Schon lange stellen sich vor allem Evolutionsbiologen die Frage, wer denn wann den "Sex erfunden" hat - und wozu? Denn so eigenartig es auch anfangs klingen mag, Sex bringt so einige Nachteile mit sich - und die neuzeitlichen wie Alimente sind da gar nicht mit eingerechnet ;)

Warum zum Beispiel vermehren sich Menschen nicht ähnlich wie Bakterien - durch "Zell-Teilung" oder Klonen? Die Lösung fanden Forscher der Universität Köln und der University of Toronto mit Hilfe der sogenannten Rädertierchen. 

Die Biologen konnten nämlich in Testreihen beweisen, dass eine geschlechtliche Fortpflanzung dann von Vorteil ist, wenn Lebewesen in einer sich ständig ändernden Umwelt leben und Anpassung wichtig ist.

Rädertierchen sind in der Lage, zwischen geschlechtlicher und ungeschlechtlicher Fortpflanzung zu wechseln. Sexuelle Fortpflanzung wählen sie, wenn sich ihre Umweltbedingungen ändern und durch das Mischen von Genen neue Genotypen produziert werden müssen.

Dann hat die sexuelle Fortpflanzung nämlich den enormen Vorteil, dass auf diese Weise genetisch variabler Nachwuchs erzeugt wird, der sich an neue Umweltbedingungen besonders gut angepassen kann, während Lebewesen, die sich durch zum Beispiel Zellteilung vermehren, immer nur ein identes Abbild des Originals "herstellen". 

Auf den Menschen übertragen  heisst das, dass sich unsere Altvordersten aufgrund der ständig wechselnden Bedingungen notwendigermassen für die sexuelle Fortpflanzung "entschieden" haben. Nur durch ständig neue und lernfähige Nachkommen konnte das Überleben unserer Art gesichert werden.

Und zurück zu Adam und Eva ... na, irgendwie mussten ja auch Kain und Abel "entstanden" sein ... auch wenn es George Michael damals noch nicht gegeben hat ... ;)

PS: Wer noch das eine oder andere über Sex wissen will, kann ja >>>hier weiterlesen.






Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













3 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

  1. Belinda Hämmerle28. April 2014 um 10:21

    Klingt so gesehen gar nicht mehr sexy ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Belinda - lass dir ja den Sex nicht durch unsere "Schreiberei" in ein schlechtes Licht rücken. Ich glaub das alles nicht.... ich bin sicher, dass der Sexualtrieb ganz andere Gründe hat... und was hat Jesus dazu gesagt:

    Jesus wollte ein ganz anderes Leben schenken: Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und reiche Fülle haben – ein erfülltes Leben also. Auch schon im Alten Testament, in der Bibel, kann man erkennen, was Gottes Absicht für die Menschen ist: «Also iss dein Brot, trink deinen Wein, und sei fröhlich dabei. Denn schon lange gefällt Gott dein Tun. Trage immer schöne Kleider, und salbe dein Gesicht mit duftenden Ölen. Geniesse das Leben mit deiner Frau, solange du dein vergängliches Leben führst, das Gott dir auf dieser Welt gegeben hat. Geniesse jeden flüchtigen Tag…» (Die Bibel, Prediger, Kapitel 9, Verse 7-9).

    Also weiter mit dem Geniessen.... und dazu gehört auch Sex... und wie sagt der Liebling meiner Brieffreundin - Oscar Wilde.... Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!

    AntwortenLöschen
  3. Haha, Gerd, hast das auch schon als Flirttrick verwendet???

    "... du, hör mal, hast schon mal was davon gehört, dass Jesus wollte, wir zwei, weisst schon... "

    Nicht übel nehmen, nur Spass :-)

    AntwortenLöschen

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt