our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


Ausserirdisch? Unbekannte Strukturen entdeckt

Wenn wir von überdimensional grossen "Bildern" und Strukturen hören, denken die meisten wohl an die Scharbilder in der Wüste von Nazca in Peru. Wissenschaftler hatten das lange Zeit für ein regionales Phänomen gehalten - doch mit Hilfe von Google Earth entdecken Forscher immer mehr uralte und gigantische Strukturen. Und das auf der ganzen Welt. Wie konnten Steinzeitmenschen das erschaffen - und wozu?

Heute führen Autobahnen mitten durch die uralten Gebilde. Hier Saudi-Arabien.

Es sind fantastische Gebilde, die erst aus grosser Höhe über Nazca erkennbar sind. Warum und vorallem WIE Menschen schon vor Jahrtausenden, in der sogenannten "Steinzeit", derart gigantische Affen, Spinnen und anderen Figuren mühevoll in das Gestein gescharrt haben, ist bis heute Gegenstand zahlreicher Mythen und Legenden.

Seit dem Start von Google Earth im Jahr 2005 haben Archäologen nun ein für sie höchst brauchbares Werkzeug erhalten, um solche Linien noch besser zu untersuchen zu können. Doch was sie dann fanden, ging weit über das Erwartete hinaus.

Denn "Bilder" gigantischen Ausmasses wurden auch in einigen arabischen Ländern wie Jordanien, Syrien, im Libanon und südlich von Hayil in Saudi-Arabien entdeckt! Wobei dort die Figuren nicht eingeschabt wurden, sondern teilweise aus niedrigen Mauern erschaffen wurden.


Aus grosser Höhe leicht auszumachen: Gigantische Strukturen aus Steinmauern.

Zusätzlich zu Tierfiguren gibt es  in der kargen Wüstenlandschaft Arabiens auch noch Tausende und Abertausende von aufwendigen Steinrädern mit Durchmessern von 70 Metern und mehr.

Niemand kann das Alter der Strukturen bisher einschätzen - von mindestens 2`000 Jahren bis zu 9`000 Jahren ist die Rede.

Erstaunlich auch die Anzahl - über 3`000 Strukturen wurden bisher allein in Jordanien entdeckt, fast 2`000 in Saudi-Arabien dokumentiert.


Kreise oder Räder mit einem Durchmesser von 70 Metern und mehr!

Die Forscher vor einem Rätsel. Konnten sie bei den Linien von Nazca noch von einem lokalen Kult ausgehen, ist diese Antwort jetzt nichtig. Doch wer hat diese Strukturen auf der ganzen Welt geschaffen und zu welchem ​​Zweck? Und das zu einer Zeit, in der wir unseren Vorfahren angeblich noch mit Steinwerkzeug hantierten.

In alten Legenden der Wüstenbewohner heisst es, die Strukturen seien die "Werke der alten Männer", von ähnlichem ist in den wenigen noch erhaltenen Unterlagen der alten Indianerstämme die Rede. Wie sind solche Parallelen erklärbar? 
Während Wissenschaftler auf der ganzen Welt über diese Frage streiten, schauen wir mal rein bei einem alten Bekannten - vielleicht ist doch was dran an den Theorien eines Erich von Däniken? 









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt