7 Tage Sex - wenn für Quoten alle Tabus gebrochen werden

7 Tage Sex“ mit diesem schlüpfrigen Titel will RTL die Zuschauer ködern. Unter scheinbarer Paartherapie – und das vor laufender Kamera. Dafür scheint diesem Sender jedes Mittel recht zu sein, Hauptsache es bringt frischen Schwung in die Quoten. Und da sie das dringend benötigen, ist den Machern jeder Tabubruch recht.

Wenn gar nix mehr geht, kommt eben Sex ins Spiel...

Doch was die Sendung letztlich zeigte, ist freilich alles andere als prickelnd. Es ist ein kalkulierter Etikettenschwindel, nur um Aufmerksamkeit zu erregen. Die Voyeure unter den Zuschauern sind wohl frustriert, die Moralapostel beruhigt.

Doch viel weniger lustig scheint eine andere Sendung zu werden, welche RTL gerade plant. Unter dem Titel „Baby-Boom“ soll es dem Zuschauer direkt möglich sein, zuzusehen wie ein Kind zur Welt kommt. 30 Kameras blicken gnadenlos in den Intimbereich. Damit verletzen sie – wie ich meine – alle denkbaren ethischen Grundsätze.

Was ist das für ein Sch . . . Sender, der im „Dschungel“ Würmer essen lässt, bei „DSDS“ und „Bachelor“ ihre Würde verspielen, das Sexleben, welches nur zwei Menschen angeht zum Allgemeingut machen und nicht einmal mehr vor dem Kreisssaal Halt macht? 

Ich frage mich, was in solchen Köpfen vorgeht? Damit meine ich die Redakteure ebenso wie die Protagonisten, die dies zulassen. Doch genau so Schuld trägt das Millionenpublikum vor dem Bildschirm.

Und was wird uns dieser Sender als Nächstes anbieten? Wie wär’s mit einer Live-Hinrichtung? Man muss gar nicht den Kopf schütteln! Angesichts der immer neueren Grenzüberschreitungen im Fernsehen mit diesen zynischen Unterhaltungsformaten würde mich das nicht einmal mehr wundern.

Wäre es nicht an der Zeit, den Stecker zu ziehen?









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt