our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


3D-gedruckter Roboter baut sich selbst zusammen

Es klingt ja zuerst wie eine Szene aus einem SciFi-Film - ist aber Realität: Ein Forscherteam aus Harvard und dem MIT hat einen Roboter entwickelt, der sich nach dem 3D-Ausdruck seiner Einzelteile auch noch selbst zusammenbaut

So unscheinbar kann eine technische Revolution aussehen...


Sind die Zeiten vorbei, in denen Menschen schrauben und löten, um Roboter zusammenzubauen? Wenn es nach einem Forscherteam, zusammengesetzt aus Experten der Elite-Universitäten Harvard und des MIT,  geht, JA!

Die haben einen Roboter entwickelt, der sich nach dem Ausdruck seiner Einzelteile mittels eines 3D-Druckers auch gleich selbst zusammenbaut 
Möglich ist das unter anderem durch den Einsatz sogenannter "Formgedächtnispolymere", das sind Materialien, die nach der "Einprogrammierung" bestimmter Formen unter bestimmten Voraussetzungen immer wieder in diese "programmierte" Form zurückkehren. 

So ist es möglich, dass sich - nach dem zweidimensionalen Ausdruck einer Urform - das ausgedruckte Teil in die Form eines Roboters entfaltet. Das einzige, was Menschen derzeit noch tun müssen, ist einen Motor samt Batterien zu befestigen. 

Sam Felton vom Harvard Microrobotics Laboratory und Mitglied des Entwicklerteams, erklärt in diesem YouTube-Video, das Ziel sei es Roboter zu entwickeln, die sich innerhalb einer Stunde nach dem 3D-Ausdruck der Einzelteile fix und fertig zusammengebaut haben. 

In naher Zukunft sollen sich wesentlich komplexere Roboter auf diese Art selbständig zusammenbauen. Wofür sowas gebraucht wird? Zum Beispiel für das hier >>> So werden künftig Raumschiffe gebaut.






Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt