Hollywood. 100 + 3 Jahre Traumfabrik - Teil 4

Hollywood wird 100 + 3! Was für unglaubliche Momente haben wir schon miterlebt - aber auch viele Pannen und Manipulationen. Dennoch, immer wieder lieben wir Filme aus der Traumfabrik in Hollywood. Wir haben weiter tief in den Archiven gekramt und genau 100 denkwürdige Hollywood-Fakten zutage gefördert. Film ab für Teil 4  von "100 + 3 Jahre Traumfabrik".

Er ist und bleibt der einzig wahre "Terminator" - Arnie 

  Politik in Hollywood 

61) Im Zweiten Weltkrieg kamen patriotische Kriegsstreifen gross in Mode – mit ausdrücklichem Beifall der US-Regierung.
62) Auch McCarthys Kommunistenhatz erreicht Hollywood. Zehn Künstler landen 1948 in Haft.
63) CIA und Pentagon beschäftigen spezielle „Hollywood-Berater“.
64) Und wer die richtige Geschichte erzählt, darf obendrein mit grosszügiger Unterstützung rechnen. Na, das ist ja nun wirklich nichts Neues!
65) Für „Top Gun“ (1986), einen Lobgesang auf die Luftwaffe mit Tom Cruise, stellte die Air Force eine Staffel f-14-Bomber zur Verfügung. Stückpreis: 37 Millionen Dollar. 
66) 2001 erörterte George W. Bushs Sicherheitsberater mit Filmbossen, wie Hollywood den „Kampf gegen den Terror“ unterstützen könnte.
67) Im Präsidentschaftswahlkampf 2008 spendete die US-Filmbranche 25 Millionen Dollar für Obama.
68) Sein republikanischer Rivale McCain bekam nur acht Millionen.
69) Nach seiner Gouverneurskarriere dreht Arnold Schwarzenegger nun wieder Filme. Der kann’s wohl auch nicht lassen!
70) Auch geplant: „Terminator 5“. Na, Arnie du machst es wirklich wahr: „I come back, baby!“

  Pannen


71) Im Bibelfilm „Ben Hur“ taucht ein Römer mit Armbanduhr auf.
72) In „Gladiator“ läuft ein Kerl in Jeans durchs Bild.
73) Humphrey Bogart wirft in „Casablanca“ ein Weinglas um. Als er es aufhebt, ist es ein Whisky-Glas.
74) In einem „Indiana Jones“-Film werden zwei Ketchup- und Senfflaschen umgestossen. In der nächsten Szene stehen sie wieder.
75) „007“ Sean Connery kippt in „Diamantenfieber“ sein Auto so, dass es nur auf den beiden rechten Rädern fährt. Nach einem Schnitt sind es plötzlich die linken. 

Evelyn (Kate Beckinsale) trägt in "Pearl Harbour" einen
zweiteiligen Bikini  - der wurde aber erst 1946 erfunden

76) In „Harry Potter und der Orden des Phönix“ wechselt die Stirn-Narbe der Helden öfters die Position.
77) Ein Soldat in „Full Metal Jacket“ sitzt plötzlich in einer anderen Toilettenkabine als jener, in der er zuvor verschwunden ist.
78) In „Jurrasic Park“ ist einmal eine menschliche Hand zu sehen, die einen Saurierschwanz festhält.
79) Im Weltkriegs-Epos „Pearl Harbor“ taucht ein Bikini auf – obwohl der erst 1946 erfunden wurde.
80) In „Titanic“ rutschen Menschen mit klar erkennbaren Rollbrettern unterm Rücken über Deck.

Teil 3 verpasst? >>>macht doch nix, hier gehts zu Teil 3












Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt