Shark Diving – Abenteuer mit dem Weissen Hai

Inzwischen gehört das Tauchen mit dem majestätischen Weissen Hai zu den faszinierendsten Erfahrungen, die sich in der Tiefe des Meeres machen lassen. Aber Naturschützer warnen - so verlieren die Tiere ihre natürliche Scheu vor den Menschen.



Haie sind und bleiben gefährliche Raubtiere, auch wenn manche Taucher oder so genannte Experten dies nicht wahr haben wollen. Naturschützer jedenfalls lehnen die Events in der Tiefe als gefährliche Touristenbespassung ab. Es sei unsinnig, diesen Meeresgigant - und überhaupt Haie - mit Fischködern anzulocken. Denn so verliere dieses elegante Tier mehr und mehr jegliche Scheu vor den Menschen.

Natürlich werde ich nun viele Gegenargumente bekommen, das ist mir bewusst. Wie sonst könnte man so beeindruckende Bilder schiessen, wenn nicht von einem Käfig aus. Aber auch dort sind schon Unfälle passiert und es war wohl nur Glück, dass die Taucher mit dem Schrecken davonkamen.

Der Weisse Hai, der ausser dem grossen Schwertwal keine natürlichen Fressfeinde hat, besitzt aufgrund seines flexiblen Knorpelskeletts auch eine beeindruckende Wendigkeit. Auch kann er bis zu 1000 Meter tief tauchen. Und seine Zähne, die bis zu 7,5 Zentimeter lang sind, wachsen immer wieder nach.

Trotzdem kann er nicht abrupt bremsen und auch nicht rückwärts schwimmen. Daher wird er bei einem Käfig auch nicht einfach rückwärts rudern. Eher gleitet er majestätisch davon, sofern er sich überzeugt hat, dass die Taucher wohl keine leckeren Seelöwen sind. Und diese können werden erleichtert sein, wenn alles gut gegangen ist. Sicher ist, dass es ein magischer Moment ist: Auge in Auge mit diesem eleganten Räuber.

Doch wir sollten eines nie vergessen! Den nötigen Respekt vor all diesen wunderbaren wilden Wesen und der Natur.

Mein Weiter-Lese-Tipp >>> der Mann, der mit dem Weissen Hai surft









Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













1 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

  1. Sorry, ich versteh nicht wo das Schlimme am Käfig-Tauchen sein soll. Niemand wird verletzt, vorallem den Haien passiert rein gar nichts. Sie kriegen einen Extrahappen, na und?

    Und mal unter uns, vor uns Menschen haben die Weissen Haie wohl auch sonst keinen Respekt. Wenn die einen fressen wollen, tun sie es einfach.

    Gibt echt schlimmere Sachen.

    AntwortenLöschen

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt