Brief von Gerd – Liebe Paris Hilton mit neuem Busen!

Heute begebe ich mich wieder auf fremdes, gefährliches Terrain – ich bewege mich in einem Gebiet, in dem ich mich nicht so gut auskenne. ABER ein wenig kenne ich mich bei Frauen aus – also Mut Gerd – einfach drauflosschreiben. 

Also, ich sehe keinen Grund für eine OP...

Die halbe Medienlandschaft in England spekuliert derzeit - Hat sie oder hat sie nicht?

Wer? Society-Girl Paris Hilton (32) lässt sich grad in Los Angeles die Sonne auf den Bauch und auf ihre Brüste scheinen UND halb Hollywood fragt sich – ist ihr üppiger Busen echt?

Also mein Tipp – vergleicht man die Bilder von Paris aus früheren Jahren mit denen von heute an, dann wird der Unterschied deutlich sichtbar: Damals war die Hilton flachbrüstiger. Und was sagt Paris Hilton zu ihren neuen zwei „Hiltons“ - NICHTS

Also ich liebe ja Zitate – also such ich eines.

Bilder sagen mehr als tausend Worte!

Irgendwie ist es ja recht ruhig um dich geworden Paris – seit du mit dem Model River Viiperi (21, arbeitete schon für Versace und Armani) deine Tage und Nächte verbringst, sehe ich dich weniger auf den angesagten Partys der Welt. Er scheint irgendwie einen beruhigenden Effekt auf dich auszuüben.

Das ist ja grundsätzlich mal nicht schlecht. Dein Leben als Millionenerbin ist schon interessant – schon früh hattest du deinen eigenen Kopf – mit 16 hast du die Schule abgebrochen und hast als Model in der Agentur von Donald Trump gearbeitet. Internationale Bekanntheit erlangtest du als 22-Jährige mit einem Sex-Video („One Night in Paris“).

Benannt nach deinem Zeugungsort bewundere ich dich um deine Fähigkeit der Selbstvermarktung – 2005 warst du die am meisten fotografierte Person, 2007 landetst du als Person mit den meisten Google-Sucheinträgen weltweit sogar im „Guinnessbuch der Rekorde“. Dein Vermögen wird auf rund 300 Millionen Euro geschätzt.

Also DAS bewundere ich – deine neuen Brüste bewundere ich nicht – ich bin kein so großer Fan von diesen Operationen.

UND wenn ich schon mal was über dich schreibe, dann darf ich auch die Schattenseiten deines Lebens nicht weglassen – immer wieder Probleme mit Dorgendelikten – 2006 musstest du deshalb sogar hinter Gitter, wiederholte Verstöße und und und..

Mal sehen ob ich recht habe .. deine Brüste sind nicht mehr deine, sondern die eines guten Chirurgen.. WETTEN DASS..

In Gedanken – euer G.Ender




Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Meist geklickt