our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


100 Jahre Aston Martin - die schönsten Modelle

Er ist so britsch wie der Fünf-Uhr-Tee und wird wohl für immer mit James Bond in Verbindung bleiben - der Aston Martin. 2013 Jahr feierte die britische Edelmarke ihr 100-jähriges Bestehen. Happy Birthday, Aston Martin, zum 100sten Geburtstag! Und wir zeigen nochmal die schönsten Modelle von Aston Martin.

100 Jahre liegen zwischen diesen beiden Aston Martin  ...

Die Geschichte von Aston Martin beginnt im Januar 1913. Da starteten die beiden Gründer Lionel Martin (1878–1945) und Robert Bamford (1883–1942) unter dem Namen Bamford & Martin Ltd. in London an der Callow Street einen kleinen Handel mit Fahrzeugen der Marke Singer.

Die zwei nehmen mit diesen Autos auch an Rennen teil, beschliessen aber schon bald, bessere und schnellere Wagen zu bauen. Nach einem Bergrennen in Aston Hill, bei dem Lionel Martin auf einem Singer eine eher mittelmässige Platzierung gelang, entstand die Idee für den Namen der neuen, eigenen Autos: Aston Martin.

Schon Anfang der zwanziger Jahre stellten sich erste grosse Rennerfolge ein - Aston Martin stand bald für Erfolg und Exklusivität 






Seit in den James-Bond-Spielfilmen Goldfinger von 1964 und Thunderball von 1965 ein DB5 der Dienstwagen von 007 war, sind James Bond und Aston Martin nicht mehr zu trennen. Auch im neuesten James-Bond-Film, Skyfall, ist wieder ein Aston Martin an der Seite des Superagenten.

Im Jahr 1947 hatte der britische Unternehmer David Brown das Unternehmen übernmmen. Seine Initialen DB finden sich auch heute noch in den Modellbezeichnungen.  
Brown musste das Unternehmen 1972 wegen finanzieller Probleme verkaufen, 1987 übernahm Ford zunächst 75 % der Aston-Martin-Anteile und 1994 den Rest. 

Seit 2007 steht Aston Martin wieder auf eigenen und damit unabhängigen Beinen. Der wirtschaftliche Erfolg bestätigt diesen Weg.

Um die offizielle Gründung der Gesellschaft vor 100 Jahren zu feiern, wurde am 15. Januar 2013, an der ursprünglichen "Heimat" von Aston Martin eine Gedenktafel enthüllt.


Highlights aus 100 Jahren
Aston Martin   im Laufe der Zeit 


A3 (1921)

Aston Martin A3 (1921)
Der erste Aston Martin - ursprünglich der "Coal Scuttle" (Kohlenkiste) genannt - wurde im Jahre 1915 gebaut. Nach dem Ersten Weltkrieg wurden drei weitere Prototypen gebaut. Übrig ist nur noch einer.

Aston Martin DB5 (1964)

Aston Martin DB5 (1964)
Für viele ist das der "Ur-Aston-Martin". Bekannt wurde das Model aus dem James-Bond-Film "Goldfinger"

Aston Martin DBS (1967)

Aston Martin DBS
Der erste DBS wurde von George Lazenby alias James Bond  in "Im Geheimdienst ihrer Mäjestät" gefahren.

V12 Vantage (ab 2005)

Aston Martin V12 - ein Dauerbrenner
Ein perfektes Beispiel dafür, was passiert, wenn man einen Hammer-Motor in einem winzigen Sportwagen verbaut - viel Spass, solange man(n) auf der Strasse bleibt. 

One-77 (2009)

Aston Martin One-77
Nur 77 dieser heissen Babies wurden gebaut - vor allem milliardenschwere Scheichs rissen sich um dieses Model. Es heisst, diese Serie sei der luxuriöseste Aston Martin aller Zeiten - bei einem Preis von £ 1.2 (etwa 1,45 Millionen Euro) durchaus etwas, das man erwarten darf. Zudem hat es der ONE-77 locker unter die 10 teuersten Autos der Welt geschafft.


Cygnet (2011)

Das "Ding" hier heisst Cygnet... kam nicht besonders an...
OK, das, äh, "Ding" ist umstritten, und rein technisch ist der Cygnet ein Toyota IQ, den Aston in Luxus und Leder gehüllt hat - aber der Cygnet markiert eine neue Richtung, die das Unternehmen mit einschlagen will. Kam bei den Kunden aber nicht besonders gut an.

Aston Martin DB9 (2013)

Der neueste DB9 - Model 2013 - woOow!
Die neuesten DB9, und wie viele sage, der beste Aston Martin, den es jemals gab. Technisch top, absolutes wow!Design und Leistung ohne Ende.

Inzwischen ist Aston Martin in der beneidenswerten Lage, mehr Autos verkaufen zu können, als das Unternehmen produziert - oder besser: produzieren will. Denn Exklusivität, das ist mit eines der Merkmale, die sich Aston Martin erhalten will.

Zum Thema passend:







Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt