our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


Brief von Gerd - Liebe Gefühle!

Was gibt es nur alles für Gefühle - jeder von euch kennt sie, weil ihr sie jeden Tag an eurem eigenen Leib spürt. Und nicht immer tun sie einem gut, die Dinge, die einem einfach so unter die Haut schlüpfen. Oft ungefragt, oft ungewollt, ABER sie sind einfach da.

Gefühle, oft wunderbar, oft wundersam, oft verwundend..

Gefühle - mal ein paar benennen -  Wut, Ärger, Angst, Trauer, Freude, Hass, Unsicherheit, Zorn, Einsamkeit  -  dann Schuldgefühle, Schamgefühle, Selbstwertgefühl, Liebesgefühle, Minderwertigkeitsgefühle, Lustgefühle, Mitgefühl, Bauchgefühl, Glücksgefühl, verletzte Gefühle, Neidgefühle.

Mann oh Mann - ich könnte schreiben und schreiben, immer neue Gefühle kommen mir in den Sinn - und dabei frage ich mich - was ist das stärkste Gefühl der Welt. Ist es die Liebe? Ist es der Hass? Schwere Frage.. wenn ich mich so umsehe, dann  bin ich mir nicht mehr ganz so sicher.

Mahatma Gandhi sagt:
Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann.

Hmm - da ist was drann - die Liebe ist ein ganz, ganz starkes Gefühl - aber Gefühle ändern sich... Und nochmals Mahatma Gandhi, dieser grosse Denker..

Wo Liebe wächst, gedeiht Leben - wo Hass aufkommt droht Untergang.

Ja das stimmt sicher, aber trotzdem scheint es, als ob immer mehr unserer Werte, unserer Erungenschaften "untergehen" im Zeitgeist der Orientierungslosigkeit, in der Allmacht des Geldes und der Börsenkurse.. viel Liebe spüre ich da nicht mehr..


Also geben wir der Liebe wieder ein wenig Kraft und lesen eine kurze Geschichte zu dem Thema - mit der Zeit, erkennen Viele,  einige arme Menschen erkennen es erst am Sterbebett.


Die sinkende Insel mit den Gefühlen

Vor sehr langer Zeit gab es einmal eine wunderschöne kleine Insel. Auf dieser Insel waren alle Gefühle der Menschen zu Hause: der Humor, die gute Laune, die Traurigkeit, die Einsamkeit, das Glück, das Wissen und all die vielen anderen Gefühle. Und natürlich auch die Liebe.

Eines Tages wurde den Gefühlen überraschend mitgeteilt, dass die Insel bald sinken würde. Also bauten alle Gefühle Schiffe, um die Insel zu verlassen. Nur die Liebe wollte bis zum letzten Augenblick warten, denn sie hing sehr an der schönen kleinen Insel.

Dann begann die Insel langsam zu sinken. Die Liebe bat die anderen Gefühle um Hilfe.

Als der Reichtum mit seinem sehr luxuriösen Schiff die Insel verließ, fragte ihn die Liebe: „Reichtum, kannst du mich bitte mitnehmen?”

„Nein, kann ich nicht. Auf meinem Schiff habe ich sehr viele  Edelsteine, Gold und Diamanten. Da ist kein Platz mehr für dich.”

Also fragte die Liebe den Stolz, der auf seinem wunderbaren Schiff vorbeikam. „Stolz, kannst du mich mitnehmen?”

„Ich kann dich nicht mitnehmen, Liebe”, antwortete der Stolz, „hier ist alles perfekt und du könntest mein schönes Schiff beschädigen.”

Dann fragte die Liebe die Traurigkeit: „Bitte Traurigkeit, nimm du mich mit.”

„Oh Liebe”, sagte die Traurigkeit, „ich bin so traurig, dass ich allein bleiben muss.”

Als die gute Laune vorbeikam, war diese so zufrieden und ausgelassen, dass sie nicht einmal hörte, dass die Liebe ihr zurief.

Plötzlich aber rief eine Stimme: „Komm Liebe, ich nehme dich mit.”

Die Liebe war so dankbar und so glücklich, dass sie ganz und gar vergaß, ihren Retter nach seinem Namen zu fragen.

Später fragte die Liebe das Wissen: „Wissen, kannst du mir vielleicht verraten, wer mich da auf seinem Schiff mitgenommen hat?”

„Ja sicher”, antwortete das Wissen, „das war die Zeit.”

„Die Zeit?” fragte die Liebe erstaunt. „Warum hat mir die Zeit geholfen?”

Und das Wissen antwortete: „Weil nur die Zeit versteht, wie wichtig die Liebe im Leben ist.”

Verfasser unbekannt

Also liebe Freunde - lassen wir die Zeit wirken... am Ende werden alle erkennen, was wichtig ist und was nicht... Ja - die Zeit - die Zeit bewirkt sooo viel - hier mein Brief an die Zeit.

In Gedanken - euer G.Ender - I write not only for your smile





Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













2 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

  1. Suuuuuper schööööööööner Brief, superschöööööööne Geschichte..........

    Danke Gerd! :))

    AntwortenLöschen
  2. suuuper Dankeschön.... für deinen Kommentar...

    AntwortenLöschen

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt