our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


Brief von Gerd – Lieber Michael Jackson du armer King of Pop!

Über 4 Jahre bist du nun schon tot Michael Jackson. Ja – DU warst der King of Pop – deine Begabung für Tanz und Gesang war einzigartig. So waren auch deine Erfolge einzigartig. Du gilst mit etwa 400 Millionen verkauften Tonträgern als erfolgreichster Entertainer aller Zeiten. Allein seit deinem Tod sind innerhalb eines Jahres weitere 33 Millionen deiner Alben verkauft worden.

Warum hast du soo geendet...??

Und deine Musik verkauft sich weiter und weiter – allein im Vorjahr hast du deine Erben um 160 Millionen Dollar reicher gemacht.

ABER wie krank warst du wirklich. WAS für ein Leben hast du gelebt. Wenn nur Teile der Aussagen deines ehemaligen Leibarztes Dr. Conrad Murray stimmen, dann warst du ein ganz armer Mensch.

Dr. Murray sass im Zusammenhang mit deinem Tod zwei Jahre im Gefängnis – jetzt ist er frei – und jetzt redet er – vielleicht verdient er jetzt nocheinmal Geld mit dir – ich weiß es nicht. Ich denke nur laut nach.

Dr. Murray im Originalton in der entlischen Zeitung  «The Mail on Sunday»

«Sie wollen wissen wie eng wir waren? Ich hielt jeden Abend seinen Penis, um ihm einen Katheter einzuführen, da er nachts inkontinent war»

«Zum Ende seines Lebens befand sich Michael in einer Krise, voller Panik und Elend»

 «Letztendlich war er ein gebrochener Mann. Ich versuchte ihn zu schützen, doch stattdessen wurde ich mit ihm hineingezogen.»
"Er war ein Drogensüchtiger. Michael Jackson tötete versehentlich Michael Jackson“"

Hmmm – was soll ich da weiter schreiben – gar nichts – ich will dich für das in Erinnerung behalten, für was du scheinbar geboren wurdest – für eine Revolution der Musikwelt.

Schauts euch an – auf Youtube und allein bei diesem Lied mehr als 102 Millionen Menschen – DAS allein ist ein Wahnsinn…


UND noch was - scheinbar kommt bald ein Buch dieses Arztes heraus - er habe es im Gefängnis geschrieben - also mit dir Michael Jackson wird weiter Geld verdient.

UND die Wahrheit - wir werden sie nie erfahren - da können noch tausend Bücher geschrieben werden. DEINE Wahrheit hast du mit in dein Grab genommen - und das ist auch gut so..

In Gedanken – euer G.Ender – I write for your smile






Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt