our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


Brief von Gerd – Liebes atemlos mit Helene Fischer!

Schon wieder hat mich ein Lied von Helene Fischer inspiriert und mich auf ein Thema gebracht. Vom Lied etwas später, vom Thema jetzt gleich – es geht um „ATEMLOS“ – hmm WAS soll man denn DARÜBER schreiben. Ich fang einfach an – ich liebe das ja – und am Ende kommt schon irgendwas raus.



Es ist wie oft im Leben – wenn man eine körperliche Beeinträchtigung weglässt, dann wird man atemlos in zwei Situationen – eine in der es einem richtig schlecht geht und eine in der es einem richtig gut geht.

Schauen wir uns den Atem etwas genauer an – als Atem bezeichnet man die Luftmenge, die beim Atmen bewegt wird. Jeder von uns atmet täglich etwa 23.000-mal. Wahnsinn was jeder von uns täglich leistet – vom Manager bis zum Harz-IV Empfänger – alle bringen wir täglich Höchstleistungen.

ABER der Atem ist weit mehr als nur die Versorgung unseres Organismus mit Sauerstoff. Atem ist DAS Verbindungsglied unserer Innenwelt mit der Aussenwelt. Er beeinflusst in hohem Maße unser Wohlbefinden. Er reagiert sensibel auf alle Einflüsse, auf jeden Gedanken, auf jedes Gefühl und jede Stresssituatiion.

Wir halten den Atem an, wenn wir Angst haben und wir bekommen keine Luft, wenn wir die vermeintliche „Liebe unsers Lebens“ treffen. ABER keine Angst – die Atmung funktioniert bald wieder – wenigstens, wenn es sich um die Liebe handelt.

Es gibt ja unzähliche von Ratgebern über das richtige Atmen. Atmen heißt Lebenskraft inhalieren – die Luft zum Atmen ist unser wichtigstes Lebenselement – versuchts mal – es geht ein paar Tage ohne Essen, ein paar Tage ohne Trinken, aber beim Atmen, wird’s ganz schnell ganz schön schwierig.

Mein Motto ist ja – „I write for your smile“ – also ende ich mit dem, was mich auf dieses Thema gebracht hat – und es ist ein „atemlos“ das wunderbar schön ist, wenn man es erleben darf.

Wer es von euch erlebt hat, der soll sich hiermit daran zurückerinnern und wer es noch nicht erlebt hat, der soll sich drauf freuen, wenn es kommt – eure ganz persönliche „Atemlosigkeit“



In Gedanken – euer G.Ender – I write for your smile
Wer Zeit und Lust hat - hier meine über 400 Briefe von Gerd






Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt