our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


Brief von Gerd - WAS tut Mann wenn er verlassen wird?

Also Wolfgang dein Blog "Six ways to leave your lover" ist super - und in ihm steckt soo viel Wahrheit. Ich weiß wovon ich spreche... und zwar von Punkt 1 bis Punkt 6. Und dieser Blog - der verlangt einen "Brief von Gerd" als Antwort darauf.

aufpassen, dass man nicht härter fällt, als man vorher gelegen ist.. 



Also hier nochmals zum Nachlesen... damit ihr die Zusammenhänge versteht..

Also ich fasse die sechs todsicheren Methoden nochmals kurz zusammen..


1. Erzähl deinen Freundinnen all jene furchtbaren Dinge, die dir dein Noch-Partner so im Laufe der Zeit angetan hat - und im besten Fall auch noch antut.

2. Diskutiere jedes kleinste Problemchen mit deinem Noch-Mann, und zwar bis ins Kleinste! Gibt es keine Probleme? Erfinde welche!

3. Rede dir ein, dass dein Mann an allem schuld ist! Und er muss sich ändern - auch wenn du dich ihn verliebt hast, weil er genau so war, wie er war.

4. Lebe dein eigenes Leben. Interessiere dich kein bisschen dafür, was für Träume, Visionen, Ziele und Wünsche dein Partner hat.

5. Konzentriere dich auf das Negative! Egal was passiert, es lässt sich doch sicher was negatives finden, du bist doch kreativ!

6. Sag sooft wie möglich diese tödlichen Worte: "Du musst ... du hast ... ich will, dass du ...


Hmm wie soll ich das anlegen? - ernst oder lustig? Eigentlich ist das ja eine ganz ernste Sache, wenn jemand "geht" der einmal versprochen hat, NIE zu gehen. ABER was sind heute Zusagen, Versprechen noch wert - in einer Welt, in der es scheint, dass WERTE nicht mehr gelten, jedenfalls nicht mehr viel "wert" sind sind.

Hab ja schon einmal über die Werte geschrieben - hier einfach anklicken - Liebe Werte

Meine Meinung ist, dass es bald zu einer Trendumkehr kommen wird. Derzeit schlägt das Pendel der "Trennungswut" noch in Richtung "weglaufen" - ABER wenn die Zeiten schlechter werden - UND sie werden schlechter, jedenfalls schwieriger - DANN müssen die Menschen wieder enger zusammenrücken UND sie müssen wieder ein bißchen mehr "aushalten".

Irgendwie bin ich aber heute in der Stimmung, die Sache mit Humor zu sehen. "Mann" kann nämlich kämpfen und kämpfen - ABER denjenigen umstimmen, der nicht mehr will, das scheint in den meisten Fällen ein Ding der Unmöglichkeit zu sein.

Es gibt ja den Spruch aus dem Volksmund

Reisende soll man nicht aufhalten.

UND da ist wirklich was drann - wer gehen will, sollte dies tun. Man sollte nicht versuchen ihn daran zu hindern.

Hab da einen guten Text gefunden, wie ich finde. Der Verfasser ist mir unbekannt..die Worte fühen sich richtig an, die Umsetzung fühlt sich oft schwer an..

Ich halte dich nicht fest.
Ich lasse dich in meine Welt, bedingungslos und aufrichtig.
Verdoppele die Freude und halbiere die Traurigkeit.
Biete den Halt, wenn du ihn brauchst und sorge für den Wind,
wenn du fliegen möchtest.
Schenke dir einen Teil von mir, meinem Leben,
meiner Liebe für die schönen Dinge.
Ich lade dich ein, zu sehen wer ich bin, ohne dich.
Und wer ich vielleicht wäre, mit dir.

Ich halte dich nicht fest.
Ich möchte zu deinem Leben gehören und nicht dein Leben sein.
Ich möchte einer von den vielen Punkten sein
auf der Liste mit der Überschrift "Was dich glücklich macht".
Ich möchte, dass du mir deine Welt zeigst, mit allen Ecken und Kanten, mich einlädst in die versteckten Winkel und Räume, mit all den lustigen, traurigen, verrückten und kuriosen Sachen.
Ich möchte sehen, wer du bist, ohne mich.
Und ich möchte sehen, wer wir sind, wenn wir zusammen sind.

Ich halte dich nicht fest.
Die Tür steht immer offen. Du kannst kommen und bleiben,
so lange wie du willst. Aber wenn du lieber gehen möchtest, dann geh.
Das Leben ist zu kurz für Dinge, die nicht halten.
Doch vielleicht gefällt es dir hier und du bleibst. Bleibst als du. Um dein Leuchten nicht zu verlieren. Und bleibst als wir. Um nicht immer alleine leuchten zu müssen.

Ich werde dich nie festhalten, weil ich dich liebe. 

DAS zu verstehen, ist eine der schwersten Lektionen, die das Leben einem lehrt. Und noch was zeigt mir meine Lebenserfahrung - eine Tennungsgeschichte ist ein langer Roman mit vielen Kapiteln - UND sie schauen alle anders aus - ein paar Kapitel vor der Trennung, ein paar während der Trennung und ein paar nach der Trennung.

UND während dieses ganzen Romans des Lebens lernt man vor allem Menschen kennen... UND das ist wohl das wertvollste an diesem Weg.

Also ich schließe das jetzt ab  - ich nehms mit Humor - so kann man den Trennungswunsch seiner Frau auch aufnehmen. Nicht die schlechteste Reaktion..




In Gedanken - euer G.Ender - I write for your smile
Wer Zeit und Lust hat - hier meine 400 Briefe von Gerd






Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt