Breaking News

Aktuellster News.DREIer Load More

special "Geheimakte" Load More

special "Frauen und Männer und mehr" Load More



Freitag, 13. Dezember 2013

Brief von Gerd – Liebes Fernsehballett – Sex, Drogen und wilde Partys

Unsere Zeit ist so „versext“, die Jugend so schlecht, früher war alles viel besser und ordentlicher – BLÖDSINN – der Mensch war immer ein Menschen und bei denen „menschelt“ es – aber ganz gewaltig. Ein kleines Beispiel – bitte schön – das deutsche Fernsehballett – wer kennt es nicht aus unzähligen Fernsehmusiksendungen.

das deutsche Fernsehballett einmal anders - ich versteh dich Dieter...

2012 hast du das Deutsche Fernsehballett dein 50-jähriges Bestehen gefeiert. Jetzt im November 2013 wurde bekannt, dass du aufgelöst werden sollst.

Vor der Auflösung bist du aber noch ein wenig in den Schlagzeilen. Ein ehemalige Tänzerin hat jetzt ausgepackt – und sie berichtet von Drogen, Sex und Skandalen.

Schlagerstar Rex Gildo legte demnach bei vielen Tänzern nicht nur sein Toupet ab – und Kultmoderator Dieter Thomas Heck steckte dieser Tänzerin scheinbar einmal die Zunge in den Hals.

Hmm interessiert mich – scheinbar gab es bei dir nichts, was es nicht gab – da sagt die ehemalige Tänzerin -

„1989 wurde ich von staatlichen DDR-Organen gezwungen nach meiner Ballettschule ins Fernsehballett zu gehen. Immer wieder musste ich in endlos öden Schlager- und Volksmusik-Sendungen tanzen. Aber hinter den Kulissen ging es hoch her! ZDF-Moderator Dieter Thomas Heck steckte mir zur Begrüßung gleich die Zunge in den Hals. Ich hätte ihm fast eine gescheuert. Aber dann erfuhr ich, dass Heck alle so begrüßt – wenn er sie mag ...“, erinnert sich Christina Wagenführ.

Drogen und Sex hinter den Kulissen - „das weiße Pulver stand auf den Schminktischen und fiel dort gar nicht auf. Dem Bericht nach gab ein TV-Macher einmal damit an, mit jedem Mädchen Sex gehabt zu haben. „Schließlich habe ich hier etwas zu sagen“, prahlte er.

Super – und da schreien dieselben Leute heute in die Welt hinaus, wie schlecht unsere Jugend ist – IST sie nicht - „Brief von Gerd – Liebe Jugendliche“

Schaun wir, was da noch alles rauskommt – Dieter Thomas Heck – ich erinnere mich so sehr an seine HITPARADE – erinnert ihr euch – an den Schnelldurchlauf und an die Verabschiedung – wobei DAS mit dem „Schnelldurchlauf“ hat seit heute eine ganz andere Bedeutung für mich.

JETZT endlich ist mir das klar – er wollte so schnell wie möglich hinter die Bühne – ich verstehe das.


In Gedanken – euer G.Ender – I write for your smile


Diese wOw!Geschichte wurde gebloggt für euch von:



Mit Freunden teilen!
Google+ Kommentare
Facebook Kommentare
Disqus

comments powered by Disqus
Folge uns auf
Themen
Meist geklickt



Ganz kurz über uns

Hier bloggen Menschen aus aller Welt. Jeden Tag. Nicht immer brav - aber immer wOw!
Unsere Leserinnen machen uns zum meist gelesenen Blog aus der Schweiz. Danke! :-)


Best Blog Swiss Made 2013/14
Simply made to wOw! you up

DA werden wir gelesen

Danke an über 4 Millionen Leserinnen und Leser!

© Hot NEWS Blog | wOw!stories+opinion | best swiss blog | All rights reserved | Designed By SBT and Hot NEWS Blog