our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


Eigensinnig, faszinierend und wundervoll. Katzen

Um ehrlich zu sein habe ich Katzen erst vor ein paar Jahren lieben gelernt. Hunde fand ich schon immer toll-die machen im Besten Fall genau das, was man ihnen befiehlt, als treuer Begleiter des Menschen ist das einfach ihr "Job". Katzen sehen das ganz aaanders...eben auf ihre eigene Weise.

-Ohne Worte-

Warum Katzen so faszinierend sind? Ich habe das Gefühl, dass sie immer genau JETZT und HIER leben, sie kennen kein gestern oder morgen, sie leben jeden Augenblick in voller Präsenz. 

Manchmal scheinen sie mich anzuschauen als ob sie sagen wollten:

"Entspann dich, putz dich iss etwas und dann sieht die Welt gleich viel besser aus."

Da können wir Menschen uns einiges abschauen: Statt uns Sorgen zu machen, was passieren könnte, wäre es aus Katzensicht viel einfacher zu genießen, was wir bereits haben, denn wie sagte schon der oft zitierte Weise Buddha:

"Laufe nichte der Vergangenheit nach und verliere dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr und die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt."

Meine halb blinde Katze Luna setzt sich mit Vorliebe auf meinen Bauch wenn ich fernsehen will. Dann frage ich mich schon manchmal, was sie dazu bringt. 

Dreht sie sich dann auf den Rücken und fordert ihre Streicheleinheiten ein, weiß ich es: Sie zeigt mir einfach, dass es wesentlich wichtigeres gibt als in die Flimmerkiste zu schauen. Nämlich? Genau: Ihr und dem jetzigen Moment Aufmerksamkeit zu schenken.

Zur Belohnung fängt sie an zu schnurren und im nächsten Moment taucht ihr Bruder Shima auf, um sich auf meine Füße zu legen. Unbezahlbar und zum Anfassen: unsere Haustiere.






Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt