our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


Und den Weihnachtsmann gibt`s doch

Flughäfen sind in der Regel nicht unbedingt Orte, an denen es besonders lustig zugeht oder die gar für Wunder zuständig sind. Ausser in Kanada - einem meiner Lieblingsländer - und dort auf den Flughäfen von Toronto, Hamilton und Calgary International Airport. Was sich nämlich die Mitarbeiter der kanadischen Airline WestJet ausgedacht haben, lässt uns wieder an den Weihnachtsmann glauben. Aber lies einfach mal weiter...

Naja, Weihnachtswunder ist zuviel gesagt, aber eine schöne Weihnachtsgeschichte allemal :) 

Alles fing an mit einem zugegebenermassen recht grooOoossen Paket, das im Flughafen von Toronto aufgestellt wurde.

Die Flugpassagiere, die später an einem am "Paket" installierten Scanner einchecken konnten, wurden dort dann auch gleich von einem technisch überraschend versierten Weihnachtsmann nach ihren Wünschen für Weihnachten befragt ... bis dahin nichts ungewöhnliches.

Das kam danach. Denn nach dem Abflug der Passagiere Richtung Calgary griffen mehr als 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von WestJet dem Weihnachtsmann tatkräftig unter die Arme. 

Im Zielort Calgary nämlich machten sich einige Teams auf und besorgten die gewünschten Sachen, weitere wiederum verpackten sie dann und lieferten die Weihnachtspakete an den Flughafen Calgary.

Als die ahnungslosen Empfänger gelandet waren, bekamen sie anstelle ihres Gepäcks ... ach, schaut am besten selbst in diesem Video die ganze Geschichte:







Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt