our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


Brief von Gerd. Liebe Männer über 50!

Wieder ein Lied gehört „Männer über 50“ - und ich musste dabei lächeln - Gerd da schreibst du doch über so viele Dinge, bei denen du dich gar nicht so richtig auskennst – WARUM schreibst du nicht über etwas, wo du dich ganz genau auskennst. Also schreib ich darüber – Liebe Männer über 50!

Männer 50 plus


Das 1., 2., oder 3. Haus ist gebaut, die Kinder schon aus dem Haus oder jedenfalls auf dem Sprung in ihre eigene Welt, die beruflichen Ziele sind erreicht, die lebenslange Ehe ein Märchen von gestern, der Baum wurde gepflanzt, die paar Medaillien von früher liegen verstaubt in einer Schachtel, neben den alten Fotos, wo Man(n) noch richtig toll aussah. Beginnt jetzt DIE große Krise??

Nee – ganz und gar nicht. Männer über 50 führen das tollste Leben, das man sich vorstellen kann. Ich erzähl euch ein wenig, wie ich das sehe.

Ich geh noch zu meinem geliebten Fußballabend – ABER ich MUSS nicht mehr gegen die Jungen gewinnen – das Bier schmeckt danach unabhängig vom Ergebnis köstlich. Ich kann machen was ich will, ABER ich MUSS nicht mehr alles machen. Ich MUSS nichts mehr beweisen – alles erledigt – der eigentliche Grund und Sinn meines Leben ist erfüllt – was jetzt kommt ist „Zugabe“ ist das Sahnehäubchen auf mein Leben.

Und auf dem Weg zu diesem 50. Geburtstag habe ich soooo viel gelernt. Nicht in Schulen, nicht in Abendkursen – nee – ich habe vom LEBEN gelernt. Ich habe erfahren, dass einige Menschen sich nicht an Vereinbarungen, Versprechen oder gar Verträge halten. 

Ich habe gelernt, dass lebenslang nicht lebenslang ist – und zwar in Ehen und im Strafvollzug – also lebenslang bedeutet dort oft 15 Jahre – so ähnlich oder kürzer ist lebenslang auch in Ehen - das ist kein Jammern – ganz und gar nicht – das ist nur eine Feststellung und das Ergebnis meines lebenslangen Lernens am interessantesten Lernobjekt, das es auf der Welt gibt – am ME.NSCHEN.

Mit 50 kann man mit allen Menschen, ABER man MUSS nicht mehr mit allen Menschen – DAS gibt mir eine unglaubliche Freiheit – ich schau ganz genau hin, noch viel genauer als früher. Meine Zeit ist begrenzt und deshalb ist es wichtig, mit wem ich meine Zeit verbringe.

Es gibt da einen Spruch, von dem ich viel halte..."viel wichtiger als WAS man isst, ist es, mit WEM man isst"

Mit 50 hat man seine finanziellen Angelegenheiten mehr oder weniger im Griff. Meine These ist – wer es mit 50 nicht gerregelt hat, der hat diese Dinge auch mit 70 nicht im Griff.


Vorbei die Zeiten, wo ich und meine Freunde sich auf der Herrentoilette getroffen haben und wir nachgezählt haben, ob wir die nächste Runde an der Bar mit den hübschen Frauen noch „schmeißen“ können. So viele Frauen können heute gar nicht an der Bar sitzen, dass sich das nicht ausgeht.

DAFÜR wird Man(n) jetzt unatraktiver für Frauen – auch das ist ein Märchen – hört euch das Lied an – es stimmt im Kern. Die Midlife-Crises ist überstanden. Brad Pitt ist es, Til Schweiger ist es, George Clooney schon lange – warum sind Männer in diesem Alter so begehrt? Muss man Pitt, Schweiger oder Clooney heißen? Nee muss man nicht.

So jetzt lass ich einen sogenannten Experten sprechen..

Oft sind Frauen jeder Altersklasse von den Männern ab 50 angetan. "Nach wie vor bestätigen Studien das bekannte Verhalten: Männer achten bei der Partnerwahl auf Attraktivität und Frauen auf Status. 

Insofern können sich Männer, die in ihrem Leben auf Erfolge zurückblicken können, einer gewissen faszinierenden Ausstrahlung sicher sein", sagt der Experte. Volles Haar, gerne grau, unterstützt diese Ausstrahlung und lässt weibliche Herzen höherschlagen. "Grau steht für Lebenserfahrung, für Erreichtes", erklärt der Single-Coach. 

Mit der richtigen Einstellung wirkt jeder attraktiv 

Hegmann zufolge muss niemand wie Pitt oder Clooney aussehen um als attraktiv zu gelten. Wichtig sei eine lebensbejahende, positive Ausstrahlung sowie ein authentisches Selbstbewusstsein. 

Bewegung, Offenheit für Neues und die Bereitschaft neue Erfahrungen sammeln zu wollen macht attraktiv. Eine aufrechte Körperhaltung signalisiert außerdem körperliche Fitness. "Wir alle wollen lange aktiv am Leben teilnehmen. Menschen, die das ausstrahlen, wirken anziehend", sagt der Experte.

Na also – juhuu ich erlebe die schönste Zeit meines Lebens...und jetzt noch das Lied, das mich zu diesem Brief brachte.


Und zum Abschluss noch was - auch das mit dem Sex stimmt - lest es nach...


In Gedanken – euer G.Ender – I write not only for your smile
Wer Zeit und Lust hat - hier meine über 380 Briefe von Gerd

Der Briefeschreiber Gerd lebt, liebt und schreibt im wunderbaren österreichischen Bundesland Vorarlberg. 





Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt