Image

SkyCycle. London plant Radweg der Superlative

Um die endlosen Staus in der britischen Hauptstadt zu bekämpfen, plant Londons Verwaltung ein neues Radwege-Netz der Superlative. Kreuz und quer durch die Stadt sollen im Laufe der nächsten Jahre neue Schnellverbindungen für Radfahrer entstehen - und das hoch in der Luft! Der Name des Projekts: SkyCycle.

SkyCycle - Radfahren "im Himmel" - ist als neuer Radweg der Superlative in London geplant

Bereits seit dem Jahr 2012 ist niemand geringerer als Sir Norman Foster, jener Architekt der auch The Gherkin entworfen hat, damit beauftragt, Ideen und Pläne für den Ausbau von Fahrradwegen in London zu entwickeln.

Gestern hat Foster öffentlich die ersten Vorschläge vorgelegt, die jetzt von den Behörden und der Londoner Bevölkerung diskutiert werden sollen. Und die Pläne sind atemberaubend.

Der Stararchitekt plant nämlich ein Netz von Radwegen über die Stadt zu legen. Wobei "über" durchaus wörtlich zu nehmen ist. Denn aufgrund Platzmangel will Foster die Radwege in den Himmel bauen - direkt über bereits bestehende Bahnlinien.

Die Wege sind als eine Art "High-Speed-Radweg" ausgelegt, so sorgen zum Beispiel ein spezieller Windschutz sowie ein Spezialbelag dafür, dass Radfahrer - und vorallem E-Bike-Fahrer - dort optimale Bedingungen vorfinden.

Ähnlich einer Autobahn soll es spezielle Auf- und Abfahrten geben. Über SkyCycle, so der Name des Projekts, soll innert etwa 20 Jahren jeder Punkt in London mittels Fahrrad leicht und schnell erreichbar sein. 

Wobei vorallem die hunderttausenden Pendler Zielgruppe des neuen Radnetzes sind. Im "Einzugsgebiet" von SkyCycle leben mehr als 6 Millionen Menschen - wenn nur ein Teil davon vom Auto aufs Fahrrad umsattelt, würde das die Strassen und die Öffentlichen Verkehrsmittel enorm entlasten. 

London erstickt derzeit fast im Verkehr und sieht derzeit nur in horrenden Gebühren eine Möglichkeit, den Autoverkehr zumindest etwas zu verringern. Radfahren wird zwar auch in London immer beliebter, gilt aber aufgrund des starken Autoverkehrs als extrem gefährlich. 




Diese wOw!Geschichte wurde gebloggt für euch von:

Popular Posts