Warum springen Menschen aus einem Flugzeug?

Menschen springen freiwillig aus Flugzeugen - warum das? Um den Traum vom Fliegen zu leben! Nicht ganz ohne Hilfsmittel zum Landen, aber frei wie ein Vogel. Überall auf der Welt gibt es sie - Skydiver. Und wer hätte gedacht, dass die Anfänge zurück gehen bis ins Jahr 1306. 

Der Bodensee mit Rheintal aus ca. 4000 Meter Höhe

Die ersten Flugversuche wurden 1306 in China unternommen, zu Ehren der Thron-Besteigung des Kaisers Fu-Chien, wo Akrobaten mit Schirmen von hohen Türmen gesprungen sein sollen. Leonardo da Vinci zeichnete den ersten Fallschirm. Den ersten tatsächlichen Fallschirmsprung wagte der Mathematiker Fausto Feranzio 1617 in Venedig mit einem Stoff bespannten Holzrahmen.

Viele Jahre der Entwicklung und Selbstversuche waren sinnvoller Weise notwendig um den heutigen Lebensretter jedes Piloten und gleichzeitig eine der genialsten Sportmöglichkeiten zu realisieren.

Im letzten Jahr gaben mein Mann Christoph und ich uns das "Ja-Wort" und einigen Stunden danach fuhren wir zum Flugplatz Hohenems um die frisch geschlossene Ehe "vom Himmel absegnen zu lassen". Unser erster Tandem-Sprung. Ich war so fertig vom Heiraten, dass ich mich einfach nur gefreut habe aus dem Flugzeug zu springen. Also raus aus dem Hochzeitskleid und rein in die Sprungkombi. Entspannung pur.

Mit 18 lustigen Menschen inklusive unseren Tandem-Mastern  und jeweiligen Kameramännern ging es nach der Einweisung auf 4000 Meter Höhe. Nachdem mein Hirn begriffen hatte, dass es keinen Boden mehr unter meinen Füßen gab (hat mein Körper doch tatsächlich versucht zu finden nachdem wir aus dem Flugzeug raus sind) fühlte ich mich einfach schwerelos wohl und konnte es gar nicht fassen, dass die Erde auf uns zukommt.

Dieses Gefühl des freien Falls ist wahrhaftig eines der besten Erfahrungen in meinem Leben. Mein Hirn konnte die ganzen Einzelheiten gar nicht verarbeiten, weil alles so schnell ging aber der Höhepunkt des Sprungs war auf jeden Fall, dass wir durch eine Wolke flogen ... fielen. Es war schon seit meinem ersten Flug in einem Flugzeug mein absoluter Traum einmal eine Wolke zu berühren. Der ging promt in Erfüllung!

Was soll ich sagen? Nach einer äußerst sanften Landung wäre ich am liebsten sofort wieder hoch geflogen um erneut zu springen. Auf die Frage "Und-nochmal?" konnte ich bloß antworten: "Heiraten auf keinen Fall, ABER Fallschirmspringen jederzeit wieder!!!"

Mein Mann war genauso fasziniert wie ich. Für uns stand zu diesem Zeitpunkt schon fest: Wir machen die Ausbildung auf jeden Fall. Leider waren keine Plätze mehr frei, sodass wir erst Ende Mai 2014 anfangen. (Wir können es kaum erwarten)  :o)

Drei Monate später standen wir wieder am Flughafen für den zweiten Tandem Sprung. Wer euch erzählt, in den Simulatoren beim Indoorskydive könnte man es nachempfinden, lügt. Haben wir schon ausprobiert... Einmal Adrenalin-Junkie - immer Adrenalin-Junkie! In diesem Sinne: Blue Sky! Wie in diesem Video:



Eines meiner Liebings Videos




Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Meist geklickt