our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


Geister-Geschichten aus der Schweiz. Die Tschingelbrücke

Es ist Mitternacht. Mit einem guten Freund ist Karl Rentsch unterwegs von Sigriswil nach Schwanden im Berner Oberland. Bald ist die Tschingelbrücke, die den schluchtartigen Graben des Guntenbachs überspannt, erreicht. Die beiden unterhalten sich angeregt, als Karl unvermittelt verstummt. 



Denn hinter der Brückenmauer der Tschingelbrücke ist ein grosser schwarzer Hund aufgetaucht und trottet den Freunden entgegen. Verwundert weicht der damals junge Mann aus, um dem Riesenviech Platz zu machen.

Erst ein gutes Stück weiter fragt Karl seinen Freund, wem das schwarze Tier wohl gehören möge, das soeben völlig lautlos an ihnen vorbeigetrottet ist. Der Freund wendet sich Karl zu: Ein Hund bei der Tschingelbrücke? Er habe nichts gesehen!

Richtig stutzig wird Karl Rentsch, als ihm einige Monate später der lokale Buschauffeur berichtet, er habe diesen Hund an besagter Stelle mehr als einmal gesehen.

"Das ist kein normaler Hund, sondern etwas Übernatürliches", meint der Chauffeur. Auch andere Leute hätten wiederholt erlebt, wie der Geisterhund sie bei der Tschingelbrücke lautlos passierte.

Karl Rentsch ist ein bodenständiger Mann. Pensionierter "Bähnler", passionierter Jäger. Dem "Bergler", aus dessen freundlichen Augen viel Lebenserfahrung blinzelt, macht keiner so leicht ein A für ein O vor.

Schnell wird klar: dieser Mann hat erlebt, was er erzählt! Auch wenn es lange her ist und auch wenn ihn bis heute gewisse Kollegen feixen, lässt er sich nicht beirren: "Das habe ich gesehen, so wahr ich hier stehe!"

Und andere Menschen, die das selbe Phänomen erlebt haben, geben ihm recht. Wie jene zum Beispiel, die ich dir in >>>dieser Geschichte vorstellen möchte.






Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt