our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


Danke an die Leser! EU-Saatgutverordnung abgeschmettert

Dienstag, der 11. März 2014 war ein grosser Tag für die Bürgerinnen und Bürger der EU. An diesem Tag hat das EU-Parlament in Strassburg mit überwältigender Mehrheit die von durchgeknallten EU-Beamten lancierte Saatgutverordnung abgeschmettert. Vorallem, weil es bei Menschen aus der ganzen EU massiven Widerstand gegen diese Verordnung gab. Auch tausende LeserInnen des Hot NEWS Blog hatten die entsprechende Petition von Global2000 unterzeichnet - DANKE deshalb an euch alle für diesen Sieg der Vernunft über die Gier einzelner Konzerne! 

Dürfen auch weiterhin "legal" wachsen und gedeihen. Äpfel in Theres` Garten :-) 

Mit einer Mehrheit von 511 Stimmen gegen 130 Stimmen hat das EU-Parlament beschlossen, die EU-Saatgutverordnung zurück zur Kommission zu schicken. Zwei Monate vor der EU-Wahl erteilten die EU-Abgeordneten diesem umstrittenen Regelwerk damit eine eindeutige Absage.

Ursprünglich war die EU-Saatgutverordnung am 6. Mai 2013 unter heftigem Protest der Öffentlichkeit und lautem Jubel der Industrie veröffentlicht worden.




Factbox EU-Saatgutverordnung

Wäre es nach dem Willen einiger Beamten in Brüssel und deren "Freunde" aus einigen Konzernen gegangen, dann wären bald nur noch jene Pflanzen (egal ob Obst, Gemüse oder Blumen!) in der EU erlaubt, die von einer Kommission genehmigt worden sind. 
Wer andere als die genehmigten Pflanzen angebaut oder Samen verwendet hätte, die nicht von einigen wenigen Konzernen stammen, wäre strafrechtlich aufs härteste verfolgt und bestraft worden! 
Mehr kurz zum Nachlesen in unserem Post vom April 2013 >>> Hobbygärtnern bald strafbar! 




Trotz der absoluten Widersinnigkeit dieser Verordnung war der Ausgang der Abstimmung bis zuletzt offen geblieben. Doch der Appell der BürgerInnen hat gewirkt.  

So schreibt uns Victora Zedlacher von Global2000 in ihrem Dankesschreiben, dass allein in der vergangenen Woche rund 50`000 Menschen E-Mails an das Parlament geschrieben und eine Zurückweisung gefordert hätten. Diese Beispiel zeige, so Victoria weiter, dass wir alle EU-Gesetzgebung mitgestalten können, wenn wir uns rechtzeitig einbringen.

EU-weit hatten rund 800`000 Menschen Petitionen gegen die Verordnung unterzeichnet, allein in Österreich unterstützen rund 400`000 Menschen die Petition "Freiheit für die Vielfalt". Darunter auch tausende Hot NEWS Blog-Leserinnen und Leser! Vielen Dank dafür, ihr seid Klasse! 

Infos zu weiteren Aktionen findet ihr >>>auf der Webseite von Global2000. Anklicken lohnt sich! 






Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













1 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

  1. Ich kann nur sagen: DANKE, DANKE, DANKE an jede(n) von euch, der/die geholfen hat, diese irrwitzige Verordnung zu verhindern!

    Ihr seid die Besten!!!!

    AntwortenLöschen

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt