our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


Back to the future. Die ungewöhnlichste Luxusuhr der Welt

Das Teil könnte direkt ein Zeitreisender aus der Zukunft hier vergessen haben. Denn die "Dream Watch 5" gleicht auf den ersten Blick eher einem futuristischen Raumschiff in edlem Hochglanz-Design als einer Uhr. Und die wohl ungewöhnlichste Luxusuhr der Welt kann noch viel mehr als klasse aussehen oder nur einfach die genaue Zeit angeben. 



Handwerkliche Schweizer Uhrmacher-Tradition mit der Zunkunft verbinden - das ist das Ziel der Schweizer Uhrenmanufaktur De Bethune.

Obwohl erst 2002 von David Zanetta und Denis Flageollet gegründet, gehört die Marke De Bethune zu der obersten Liga der Uhrenmanufakturen. Der Anspruch von De Bethune ist es, Uhren zu entwickeln, die ihrer Zeit bereits einen Schritt voraus zu sein scheinen.  
Gerade mal 500 Uhren werden jährlich in der kleinen Manufaktur im schweizerischen Sainte-Croix an der Grenze zwischen der Schweiz und Frankreich gefertigt. 

Einen Schritt weiter zu sein als andere, das ist bei der Dream Watch 5 wohl mehr als erfüllt. Mit dem auf Hochglanz polierten Titangehäuse in Raumschiff-Form scheint die Uhr direkt aus einer fernen Zukunft zu stammen. 

Ein im Vergleich zum Gehäuse fast kleines Saphirglasfenster gibt hingegen Einblick auf eine erstaunlich minimalistische und traditionelle Zeitanzeige: 

Ein Jump-Hour-Mechanismus zeigt die Stunden an, während die Minuten analog auf einem Ring laufen. 
Als Clou kann zudem die aktuelle Mondphase abgelesen werden. Soll ja wichtig sein für zum Beispiel den perfekten Tag zum Haareschneiden ;-) 

Für die perfekte Zeitanzeige sorgt ein aus 355 Einzelteilen bestehendes Uhrwerk, das erst in 1`112 Erdenjahren um einen Tag falsch geht.

Das ganze hat natürlich auch seinen stolzen Preis: Zwischen 121`000 und 147`000 Euro kostet ein Stück - vorausgesetzt, man ergattert überhaupt eine Dream Watch 5







Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt