our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


Diese 8 Lebensmittel machen dich fit und gesund

In jedem Prospekt, in jeder Zeitschrift, im Fernsehen und Internet werden alle möglichen und unmöglichen Wundermittelchen angeboten, die die überflüssigen Pfunde nur so dahinschmelzen lassen. Wenn das wirklich wahr wäre, na da gäbe es einige Millionäre auf der Welt mehr! Besser und sicher effektiver ist es, sich gesund und  trotzdem köstlich zu ernähren, und damit sogar Krankheiten vorzubeugen.

Aktion von Lehrern damit ihre Schüler bessere Lebensmittel erhalten.


Ihr wisst ja inzwischen, ich bin ein Riesenfan von naturbelassenen und genau deshalb gesunden Lebensmitteln! Was bitte schön soll denn an irgendwelchen chemischen "Nahrungsmitteln" noch "Leben" sein - heisst ja LEBENS-mittel und nicht CHEMIE-mittel.

Gesundheit, die wird keinem geschenkt, du musst schon was tun dafür. Ich hab ein paar Tipps zusammengestellt, die helfen, gesünder und einfach fitter zu werden und zu bleiben.

1. Schlanker durch Genuss: Schon drei Portionen naturbelassener Joghurt pro Tag helfen, den Bauchumfang erheblich zu verringern - ein wichtiger Schritt, um Diabetes, Herzkrankheiten und hohem Blutdruck vorzubeugen!

2. Wenn Du Deinen Augen was Gutes tun willst. Dann setz öfter mal einen frischen Spinatsalat auf Deinen Speiseplan. Diese knackige Köstlichkeit ist reich an Lutein und hilft so, einer Makuladegeneration vorzubeugen - der häufigsten Ursache für Verlust der Sehschärfe ab 65!

3. Beerenstark: Die leckeren Früchte sind reich an Flavonoiden und damit wertvolle Helfer im Kampf gegen Demenz. Hast Du gewusst, dass Du zum Beispiel bereits mit einer halben Tasse Blaubeersaft pro Tag dein Gedächtnis hochgradig stärkst?

4. Ein absoluter Geheimtipp ist Leinsamen. Unter Hefegebäck, Müsli oder Fruchtshake mengen - so werden Verstopfung, Depressionen, Asthma und andere Krankheiten natürlich behandelt.

5. Ananas ist reich an Bromelain. Das wirkst sich bei Entzündungen positiv aus. Das schafft bei rheumatischer Arthritis rasch Linderung.

6. Und was ist mit unseren Apfelsorten? Studien besagen, dass Personen, die den wertvollen Nährstoff Flavonoid, welche in den Äpfeln enthalten ist, häufig zu sich nehmen, weniger gefährdet sind, an Demenz zu erkranken.

7. Bei Atemnot hilft täglich zur Entspannung 2 Tassen Grüntee trinken. Es lindert auch Asthma. Denn grüner Tee enthält - ebenso wie Kapern und Zwiebeln - das Flavonoid Quercetin, das entzündlichen und allergischen Reaktionen wirksam vorbeugt.

8. Und mit einer täglichen Dosis Kürbiskernen verschaffst Du Dir eine wohlverdiente Nachtruhe ohne lästige Unterbrechungen!


So, meine Lieben, und ab jetzt setzt ihr einige dieser Tipps auch um - schliesslich will ich ja, dass ihr noch lange - und gesund - meine Artikel lesen könnt :-)

Mein Weiter-Lese-Tipp dazu  >>>die beste Heilung heisst Vorbeugen!






Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt