our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


Brief von Gerd - Wir sind ...

...und werden was wir denken! Hab ja schon so viel über die Gedanken und deren Kraft geschrieben - und trotzdem - dieses Thema packt mich immer wieder - weil ich erkannt habe, welch unglaubliche Kraft in unseren Gedanken steckt.

passt auf, was ihr über Dinge,  Menschen oder euch selbst denkt..

Wer Lust hat kann ja meine bisherigen Worte zu diesem Theme hier nachlesen.

Brief von Gerd - Liebe Gedanken!
Brief von Gerd - Liebe Macht der Gedanken!

Eigentlich steht da ganz viel drinn, was ich in die ganze Welt "hinausschreien oder hinausschreiben" will - und trotzdem - es gibt noch ein paar Worte, die ich euch ans Herz legen will.

WER es begriffen hat, der hat einen Schlüssel zum Paradies auf Erden in seinen Händen.

Wie sagte schon Franklin D. Roosevelt, der 32. Präsident der Vereinigten Staaten
„Der Mensch ist nicht Gefangener des Schicksals, sondern einzig und allein seines eigenen Geistes.“

So IST es - nicht die Umstände der Aussenwelt sind entscheidend - nein - unser Denken ÜBER diese Umstände - die entscheiden unser Leben. Die einzigen Sperren sind die, die wir in unserem eigenen Kopf, in unserem eigenen Denken "eingerichtet" haben.

Jede Veränderung beginnt daher nicht durch eine Änderung der äußeren Umstände, sondern sie beginnt mit der Änderung in unserem Kopf. Entweder wir schaffen das dort, oder es wird nichts draus.

Oder Mark Aurel - römischer Kaiser und Philosoph..

„Das Leben eines Menschen ist, was seine Gedanken aus ihm machen.“

Wir sind DAS, was wir vom Aufstehen bis zum Einschlafen denken. Wer an Erfolg, Gesundheit, Dankbarkeit und Zufriedenheit denkt, der wird selbiges anziehen - ABER aufpassen - DAS funktioniert auch im Gegenteil - wer Mißerfolg, Krankheit, Neid und Unzufriedenheit denkt, dem wird auch DAS geschenkt.

Oder Henry Ford, der große amerikanische Autobauer..

„Ob du denkst, du kannst es, oder du kannst es nicht: Du wirst auf jeden Fall recht behalten.“

WAS will er uns mit diesem Satz sagen? - unmöglich gibt es nicht - wenn wir die Gründe sammeln, warum etwas nicht klappen kann, dann klappt das auch nicht - ABER wenn wir die Gründe sammeln, warum etwas funktionieren könnte - dann findet sich ein Weg ans Ziel.

Oder Leo Tolstoj, der großartige russische Schriftsteller..

„Der Gedanke ist alles. Der Gedanke ist der Anfang von allem. Und Gedanken lassen sich lenken. Daher ist das Wichtigste: die Arbeit an den Gedanken.“

DAS ist es was ich in den Jahren meiner Krankheit erkennen durfte.  Diese Arbeit an den Gedanken ist die Lehre, die Emile Coue vertritt und von der ich so begeistert bin.

55-Minuten Video über die Lehre von Emile Coue

Brief von Gerd - Lieber Emile Coue - über die Macht der Autosuggestion

So wünsche ich euch einen schönen Tag - passt auf eure Gedanken auf - sie entscheiden euren heutigen Tag und all eure zukünftigen Tage.

In Gedanken - euer G.Ender - I write for your smile
Wer Zeit und Lust hat - hier meine über 380 Briefe





Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt