our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


39 Wochen. Greifbare Möglichkeiten?

Geschieden, Hartz IV und alleinerziehend. 39 Wochen lang begleiten wir eine Mutter, die täglich kämpft, hofft - und das Leid in Glück umzuwandeln versucht. Teil 7



Ich nehme die ca. 15 Pfandflaschen und stecke sie in 2 Tüten. Sobald sie wach ist, müssen wir einkaufen gehen. Für ein Mittagessen und einen Bananensaft reicht es. Eben für heute.

Wie machen es die anderen Menschen, frage ich mich, die ebenso wie ich tief verschuldet und überfordert sind?

Wie kommt man da raus, aus dieser tagtäglichen Verzweiflung - die ich mir für den Geist so vorstelle, wie wenn der Krebs deinen Körper vergiftet?

In facebook lese ich positive Kommentare, aufmunternde Sprüche und von Menschen, die etwas TUN, und das wohl wahrscheinlich sehr gut. Sicherlich ist nicht jeder einzelne mit allem zufrieden, auch wenn es sich oftmals so anhört.

Wenn man jedoch in meiner Situation derartiges liest,
dann ertrinkst du entweder in Selbstmitleid
oder du knallst dir eine mitten ins Gesicht und schreist:
wach auf – das kannst auch du alles für dich erreichen.

Ich habe drei Favoriten. Alle drei sind Coaches. Könnte ich es mir leisten, ich hätte schon längst bei jedem einzelnen einige Seminare gebucht.

Aber wenn man kein Geld hat, weniger als kein Geld für den Monat...wie schafft man das dann alles ohne professionelle Hilfe?

Tag für Tag. Nächte ohne Schlaf und wieder ein nächster Tag.
Und das Schlimmste, du bist so schrecklich einsam mit dir selbst.
Das "Selbstwertgefühl" klingt eher wie ein Traum in weiter Ferne.

Vieles was ich dennoch heraus lese aus ihren Postings, treibt mich an und schenkt mir ein Gefühl von innerer Freiheit, die ich nicht wirklich erklären kann – weil ich mich dennoch so gefangen fühle... Fortsetzung folgt...

Teil 6 verpasst? >>>HIer nochmals zum Nachlesen





Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt