our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


Beauty-Tipp. Die perfekte Augenbraue

Viele Frauen sind jahrelang auf der Suche nach der perfekten Augenbrauenform. Waren vor einigen Jahren noch sehr feine und dünne Brauen angesagt, geht der Trend heute zu natürlichen bis buschigen Augenbrauen. Worauf Du bei deiner persönlichen "perfekten Augenbraue" achten solltest, das erfährst Du in unserem Beauty-Tipp.



Auf die Gesichtsform achten

Die Gesichtsform ist ein wichtiger Anhaltspunkt, wenn es um die perfekte Braue geht. Generell gilt, dass die Augenbrauen die Gesichtsform ausgleichen sollten. 

Runde Gesichter profitieren von einem etwas stärker geschwungenen Bogen, der dem Gesicht Kontur verleiht und es verlängert.  
Lange und schmale Gesichter sollten die Brauen eher flach tragen, so wird das Gesicht optisch geteilt und wirkt kürzer.  

Die Form der Augenbraue verändert den ganzen Gesichtsausdruck...

Grundsätzlich sollten die Brauenbögen nicht zu dünn gezupft werden, um keinen strengen Eindruck zu vermitteln.
Unser Tipp: Weitere Infos dazu findest zu zum Beipsiel im Ratgeber für ein schönes Gesicht von Stylesy.de

In Form bringen

Die beste natürliche Form findet man mit einem einfachen Trick: Einfach einen Stift neben den Nasenflügel halten und am Innenwinkel des Auges entlangführen.

An der Schnittstelle von Stift und Braue ist deren idealer Anfangspunkt. Nun den Stift durch die Pupille führen um den höchsten Punkt der Augenbraue zu bestimmen, der Augenwinkel aussen markiert schliesslich den Endpunkt.


Generell gilt: Niemals über den Brauen zupfen, lediglich unter den Bögen die überschüssigen Haare entfernen.

Wer die Haut zwischen zwei Fingern etwas spannt, spart sich den leichten Schmerz beim Ziehen. Wichtig ist auch, nicht zuviel wegzunehmen oder an den falschen Stellen zu zupfen, so dass zu dünne oder unnatürliche Schwünge entstehen - ein an der richtigen Stelle leicht gebogene Augenbraue liftet das Auge optisch.


Für ein gepflegtes Auftreten sollte ein gut gemachtes Trimming der Augenbrauen immer dabei sein, denn an den falschen Stellen wuchernde Härchen oder unnatürliche Brauenformen machen den Gesamteindruck schnell zunichte.

Die beste Farbe für jeden Typ finden

Die optimale Augenbrauenfarbe ist für viele Frauen der heilige Gral des Augen-Make-Ups. Nicht zu rötlich, nicht zu dunkel, nicht zu hell und keinesfalls angemalt soll sie wirken.

Hier hilft letztendlich nur ausprobieren. Die Auswahl ist auf dem Kosmetikmarkt ist mittlerweile riesig und neben den üblichen Stiften und Tuschen sind Augenbrauenpuder, die mit einem speziellen Pinsel aufgetragen werden, immer mehr im Kommen.
Sie füllen Lücken auf und ergeben ein softeres, natürlicheres Bild.

Vor dem Auftragen der Farbe werden die Bögen über den Augen mit kleinen Bürstchen in Form gebracht. Wer es lieber pur mag, verwendet transparente Brauentusche oder ein spezielles Wachs.

Mein persönlicher Weiter-Lese-Tipp? Ein Beauty-Tipp unserer Bloggerin +Heidy Dornbierer-Kuster >>>wie Kräuter Dich noch schöner machen





Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt