our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


Keine Spermien. Sterben Vegetarier aus?

Echt üble Nachrichten für Vegetarier. Wie in einer Studie festgestellt wurde, sind Männer, die sich vegetarisch ernähren, um einiges weniger fruchtbar als ihre Fleisch essenden Artgenossen. 

Du bist, was du isst??? Dann haben wir echt bad news für Vegetarier...

Vier Jahre lang haben Forscher in Südkalifornien Fleischesser, Vegetarier und sogar ein paar Veganer daraufhin untersucht, ob ihr Essverhalten irgendwelche Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit - genauer die produzierte Spermienanzahl - hat.

Der Auslöser für die Forschung war im wahrsten Sinn des Wortes eine Glaubens-Frage. 

In Südkalifornien leben überdurchschnittlich "Siebenten Tags Adventisten", eine christliche Glaubensgemeinschaft, die den Verzehr von Fleisch ablehnt - und deren Anhänger sich deshalb gezwungenermassen vegetarisch ernähren.

Gut, bis hierher fehlt ein wenig die Spannung. Aber ACHTUNG: Statistisch gesehen leben Siebenten-Tags-Adventisten satte 10 Jahre länger als der durchschnittliche US-Bürger mit seinen 79 Jahren. Das ist dann schon eine Ansage, und ein Grund, das zu erforschen - was ein Team der Loma Linda University Medical School auch machte.

Was raus kam: Gemüse und Obst sind gesund, wer mehr davon isst, verlängert sein Leben und so weiter. Aber jede Medaille hat zwei Seiten und im Fall von Vegetariern und ihrem längeren Leben heisst das: Um bis zu 60 (!) Prozent weniger Fruchtbarkeit als Fleischesser!

Warum das so ist? Vegetarier ersetzen Fleisch oft durch Sojaprodukte.  Und Soja enthält Phyto-Östrogene, die ähnliche Eigenschaften wie das weibliche Hormon Östrogen haben - was nicht unbedingt förderlich für die Produktion von männlichen Spermazellen ist.

ABER - jetzt bemüh ich mal DAS obligatorische Wort unseres +Briefeschreiber Gerd  - ABER das war noch gar nicht alles. 

Ausserdem nehmen Vegetarier über die hohe Menge an Sojaprodukten auch grosse Mengen an Pestiziden zu sich, die im Soja enthalten sind. Soja wird meist auf riesigen Monokulturen angebaut und Schädlinge können nur durch den Einsatz von viel Gift in Schach gehalten werden.  

Dass die meisten Soja-Produzenten zudem gentechnisch verändertes Saatgut einsetzen, lassen wir hier mal weg. 

Ganz aufgeben müssen aber auch Vegetarier ihre Fortpflanzungswünsche nicht. Wird nämlich die Ernährung umgestellt - auf vielleicht doch ein wenig Fleisch zum Beispiel - dann kann sich die Spermienproduktion durchaus innerhalb von 2 bis 3 Monaten wieder auf "Normalstand" erholen. 

Ach, und wenn wir grad bei Horror-Meldungen sind, dann interessiert dich auch, was für >>>entsetzliche Auswirkungen Kaffee auf die weiblichen Brüste hat






Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt