Full width home advertisement


Post Page Advertisement [Top]


Wohl jeder von uns hat mal Vögel gesehen, die auf dünnen Ästen sitzen und dösen. Warum schlafende Vögel jedoch nicht vom Baum fallen, das hat einen ungewöhnlichen Grund.



Bei Vögeln nämlich funktionieren die Füsse nach einem anderen Prinzip als bei uns Menschen - nämlich genau umgekehrt.

Während wir Menschen Muskeln anspannen müssen, um unsere Hände oder Zehen zu krümmen, sind die Krallen bei Vögeln durch Sehnen und Muskeln immer gekrümmt. 

Wenn die Tierchen also auf einem Ast sitzen, dann sind ihre Krallen ganz automatisch gekrümmt und sie haben dadurch Halt. Wollen sie die Krallen wieder öffnen, müssen Vögel dafür aktiv Muskelkraft aufwenden.

Was aber nicht immer klappt, wie dieses Video zeigt ... viel Vergnügen :-) 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Bottom Ad [Post Page]


| Designed by Colorlib