our mission?" 10`000 stories for you
#nicht immer brav aber...immer wOw


Fuck up. Oder die Bekenntnisse eines Versagers

Ich stolperte über Fuck Up, als ich ein Filmunternehmen in München suchte. Der Name machte mich irgendwie neugierig. Was waren das für Menschen, was für Geschichten, die hinter dieser neuen Bewegung standen?

Was verbirgt sich hinter "Fuck Up Nights"?

Ich las ein wenig herum und erfuhr, dass die Bewegung "Fuck-Up" in Mexiko gestartet war. Inzwischen werden weltweit immer mehr Veranstaltungen zu diesem Thema angeboten. Was hat mich an den Fuck Up Nights so fasziniert? Ach so, ich habe noch nicht gesagt, was sich hinter den Fuck Up Nights verbirgt… 

Einfache Sache: Die Kunst des Scheiterns und diese Kunst ehrlich mit einem Publikum geteilt, das sind Fuck Up Nights.

Unternehmer be(r)ichten über ihre größten Misserfolge. Irgendwo las ich von einem, der sagte: „Mein größter Fehler war meine Diplomarbeit.“ Ja, er baute ein geniales Business auf und schrieb gleichzeitig seine Diplomarbeit, und scheiterte durch diese Doppelbelastung grandios.

Dann fand ich noch das Buch zum Thema Fuck Up. Hier ist der >>>Link zum Buch und zum Newsletter mit Terminen. 

Gratulation an diese Bewegung! Wer hat heutzutage schon den Mut zuzugeben, grandios gescheitert zu sein? Die allerwenigsten. Oder sehen Sie das anders?

Ich bin der Meinung, wir brauchen eine neue Ehrlichkeit. Wir brauchen wieder Mut, Dinge zu benennen, wie sie sind. Wir brauchen wieder Mut, Verantwortung für uns selbst zu übernehmen. Wir brauchen wieder Mut, die Stimme zu erheben gegen Ungerechtigkeit. Wir brauchen wieder Mut, anderen zu helfen. Wir brauchen wieder Mut, Mut zu haben.

Kommunikation ist nur so gut, wie wir Mut haben zu Ehrlichkeit und Offenheit UND Wertschätzung und Respekt.

Ihre

Christa Nehls

PS: Mehr Geschichten rund ums Thema "Mut" finden Sie, wenn Sie im Hot NEWS Blog, wenn Sie >>>hier klicken





Instagram

Written by Blogger: (click picture for more info and stats)













0 Kommentare, Tipps & News von LeserInnen:

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Meist geklickt