Full width home advertisement


Post Page Advertisement [Top]


Die Amateurfussballer des FC Mulhouse sind mit die neuen Stars auf YouTube. Grund: Ihr herrlicher Freistoss-Trick, mit dem sie nicht nur die Gegner, sondern auch sich selbst verwirrt haben.
 
Für den FC Mulhouse wohl eine Verstärkung ;o)
Bei einem Freistoss nahe dem Strafraum laufen gleich drei Spieler los, wohl, um den Gegner zu verwirren. Was dann geschah, wird wohl niemals bei einer "Spiel des Jahres"-Wahl eingericht, wurde auf YouTube aber inzwischen schon mehr als zwei Millionen mal angeklickt! Doch schau einfach selbst :o)




Kurios: Der Schiedsrichter lässt den Freistoss anschliessend regelkonform wiederholen... weil sich die gegnerischen Spieler aus der Mauer gelöst haben, bevor ein Mulhouse-Spieler den Ball freigegeben hatte. Tja, wenn einmal der Wurm drin ist ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Bottom Ad [Post Page]


| Designed by Colorlib