Full width home advertisement


Post Page Advertisement [Top]

Heute Abend fliegen auf RTL im teuersten Film des Senders die Fetzen: Ein Zeppelin im freien Fall, die Insassen in Panik, das erste Großunglück der zivilen Luftfahrt in Zeitlupe - für zehn Millionen Euro lässt RTL einen Actionfilm erster Sahne vom Stapel laufen.

Heute Abend auf RTL und ORF2. Hindenburg.
"Wir wollen im Katastrophenfilm neue Wege gehen und dem oberflächlichen Genre Tiefe geben, nicht bloß eine tolle Explosion umfilmen", so Produzent Sascha Schwingel. Schaut anfangs aber ganz anders aus, denn da geht´s gleich richtig zur Sache. Trotzdem täte man dem Zweiteiler Unrecht, ihn aufs Flammenmeer zu reduzieren. "Hindenburg" mag ein Event-Movie in bester Kommerz-Manier sein - es hat seine Stärken.

Bereits 1975 wurde die Story verfilmt, erhielt damals sogar einen Oscar. Die Eckdaten sind schnell erzählt. Knapp 75 Jahre ist es her, dass LZ 129 am 6. Mai 1937 mit 190 000 Kubikmeter Wasserstoff, einigen Tausend Litern Diesel, aber nur 97 Personen an Bord im Gewitter über Lakehurst im US-Bundesstaat New Jersey explodierte. Viel mehr ist nicht überliefert von der letzen großen Fahrt dieser Baureihe, geschweige denn erzählenswert.

Um das Geschehen dennoch auf Filmlänge zu strecken, musste also eine Story her, die Johannes W. Betz und Martin Pristl geschrieben haben und vom jungen Regisseur Philipp Kadelbach, sonst eher als Werbefilmer bekannt, unterhaltsam und kurzweilig umgesetzt wurde.

Übrigens, so wie Charaktere und Inhalt weitestgehend erfunden sind, entstand auch das Luftschiff - mit 246,7 Metern länger als die "Titanic" - am Rechner. 230 Einstellungen sind digital erzeugt, die Kabinen im Vergleich zum Original riesig, das ganze Innenleben überhaupt zu geräumig. Aber der Film soll auch kein Geschichtsunterricht sein, sondern möglichst viele Menschen  möglichst gut unterhalten.

Und das tut er. Reinschauen, heute Abend 20.15, RTL und ORF2



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Bottom Ad [Post Page]


| Designed by Colorlib