Full width home advertisement


Post Page Advertisement [Top]

Elektro-Autos (welche denn?) sollen in Zukunft sicherer durch den Strassenverkehr kommen. Wie eine Arbeitsgruppe unter Führung des Deutschen Bundesverkehrsministeriums beschlossen hat, müssen Elektro-Autos künftig Lärm machen!

Opel Ampera. Elektro-Auto soll  Ende 2011 in Serie gehen.
Denn dadurch, dass Elektro-Autos kaum zu hören sind, seien gerade schwächere Verkehrsteilnehmer "wie Blinde, Fußgänger oder Fahrradfahrer" in Gefahr, wenn sie herannahende Fahrzeuge nicht hören könnten, erklärte Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer den Beschluss. Und aus dem Klang müsse zudem deutlich werden, ob das Elektro-Fahrzeug gerade beschleunigt, verzögert oder mit konstantem Tempo fährt. Allerdings dürfen die Geräusche elektrischer Fahrzeuge nicht lauter sein als die anderer Wagen, Motorräder oder Busse mit Verbrennungsmotor bei Tempo 20.

"Nicht akzeptabel" seien ausserdem Geräusche wie die von Sirenen, Alarmanlagen oder der Feuerwehr. "Vermieden werden" sollten laut dem Bericht Melodien sowie Geräusche von Insekten und anderen Tieren. Die Beschlüsse sollen bereits ab Sommer angewandt werden. Schon jetzt, zitiert die "Financial Times Deutschland" ein Papier aus Ramsauers Ministerium, würden diese Beschlüsse von den Autobauern "im Rahmen der Produkthaftung bereits sehr ernst genommen und frühzeitig umgesetzt".

Eine Aufstellung jener Autobauer mit den dazugehörenden Elektro-Fahrzeugen ist allerdings nicht zu bekommen. Hm.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Bottom Ad [Post Page]


| Designed by Colorlib