Full width home advertisement


Post Page Advertisement [Top]


Ist das herrlich, die erste Tasse Kaffee am Morgen! Mmhmmm. Dazu noch ein feines Brötchen, und der Start in den Tag kann mit Genuss und Beschaulichkeit eingeläutet werden. Dieser Moment ist so perfekt, dass es auch immer ein wenig schade ist, wenn er wieder vorbei ist.

Jeder mag ja was anderes zum Frühstück. Aber Kaffee muss bei den allermeisten dabei sein!

Wahrscheinlich haben deshalb Künstler und Literaten das Kaffeetrinken in Kaffeehäusern zum Kult stilisiert. Denn dort in einem dieser Kaffeehäuser blieb und bleibt es bis heute nicht nur bei einer Tasse besinnlichen Kaffees, sondern es wurde Weltgeschichte gedacht und viel diskutiert.

Kaffee trinken unterstützt scheint`s zusätzlich die Kommunikation und das angenehme Beisammensein. 

Kaffee wird üblicherweise jedem Besucher als erstes angeboten, ob privat oder geschäftlich.

Und bei einem guten Nachmittags-Tratsch-und-Klatsch muss er natürlich auch dabei sein. Nicht umsonst heisst es ja Kaffee-Tratsch.

Übrigens, richtig zur Lebensart erhoben wurden der Kaffee und die Kaffeehäuser in Wien. Dort kann man und frau sich in einem von über 1100 Kaffeehäusern stundenlang zum Beispiel in seine Zeitung vertiefen, ohne dass man dabei gestört wird.

Das nenne ich savoir vivre! :o) So, und jetzt geniess ich meinen ganz persönlichen, leckeren Guten-Morgen-Kaffee ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Bottom Ad [Post Page]


| Designed by Colorlib