Full width home advertisement


Post Page Advertisement [Top]

Wenn plötzlich alle miteinander auskommen müssen, dann kann es schon mal auch richtig krachen. Denn obwohl sich alle so auf den gemeinsamen Urlaub gefreut haben, bleiben oft Reibereien nicht aus!
 
Mama will sich einfach nur verwöhnen lassen, Papa endlich mal was mit den Kindern unternehmen, aber die wollen lieber mit Gleichaltrigen abhängen. 

Kein Wunder, dass es bei so unterschiedlichen Vorstellungen mal knallen muss!

In der Urlaubskrise müssen in erster Linie die Eltern den Tag retten, denn sie können am ehesten von ihren Vorstellungen abrücken. 

So müssen etwa nicht immer alle alles zusammen machen, auch wenn Papa oder Mama dies vielleicht gerne möchten. Aber Mutter und Tochter könnten ja shoppen gehen, während Papa und Sohn auf dem Sportplatz kicken. 

Oder die Eltern machen gemeinsam einen Ausflug, während die Kinder in einer Gruppe betreut werden. Und hat man schon Teenager, dann sollten die Eltern sie auch mal allein losziehen lassen, Vertrauen vorausgesetzt! Erst wenn die Wünsche und Bedürfnisse von allen ausgesprochen werden, findet sich eine Lösung, mit der alle gut leben können. 

Gemeinsame Aktivitäten sollten alle gut finden. Und Kinder empfinden es hier als besonders gerecht, wenn jeder mal der "Bestimmer" sein darf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Bottom Ad [Post Page]


| Designed by Colorlib