Full width home advertisement


Post Page Advertisement [Top]

Der Internetkonzern Google weiter auf dem Vormarsch. Soeben wurde bekannt, dass Google die Mobilfunksparte von Motorola gekauft hat! Wie Google in einer Aussendung bekannt gibt, liegt der Kaufpreis für Motorola Mobility bei rund 12,5 Mrd US-Dollar zahle. Google und Motorola arbeiteten schon lange zusammen.


Bisherige Ergebnisse der Zusammenarbeit bei Geräten mit dem Google-Betriebssystem Android waren u.a. das Smartphone "Droid" ("Milestone" in Deutschland) und das Tablet "Xoom". Die Entwicklung ging Google allerdings wohl zu langsam, also übernahm der Internetkonzern seinen ehemaligen Partner Motorola nun gleich ganz.

Motorola werde, so erklärt Google weiter, als eigenständiges Geschäft fortgeführt, Android bleibe ein offenes Betriebssystem. In einem Blogpost nennt CEO Larry Page die zunehmenden Patentstreitigkeiten als weiteren Kaufgrund: "Die Patente Motorolas versetzen uns in die Lage, Android besser gegen die wettbewebsschädigenden Angriffe Microsofts und Apples zu verteitigen."

Allerdings muss der Kauf noch von den Wettbewerbsbehörden abgesegnet werden. Ziel Googles ist es, die Übernahme von Motorola Ende 2011 oder Anfang 2012 abzuschließen. Finanziell stemmt Google den Kauf zwar nicht gerade aus der Portokasse, aber ohne Fremdfinanzierung. Zuletzt waren Googles Kassen mit über 39 Mrd Dollar prall gefüllt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Bottom Ad [Post Page]


| Designed by Colorlib