Full width home advertisement


Post Page Advertisement [Top]

Peinlich ist es Maite Kelly (31) anscheinend nicht, wenn sie die Lieder der Kelly Family heute als Kitsch bezeichnet. Aber schämen würde sie sich nicht dafür, behauptete sie jedenfalls bei Markus Lanz

  
Dafür sei sie um so mehr stolz auf das, was sie jetzt tut. Sie sehe sich als "Ikone der Unterschätzten". 

Und bei den Thuns sind lang gehegte Träume wahr geworden. Denn schon seit Jahren träumte Friedrich von Thun (69) mit seinem Sohn einmal gemeinsam vor einer Kamera zu stehen. Jetzt scheint es zu funktionieren!

Mit seinem Sohn Max von Thun (34) steht er in Berlin für den Film "Ein weites Herz" vor der Kamera. Im doppeltem Sinne - ein Familiendrama. Traurig! 

Für Jennifer Aniston (42) hingegen scheint es kein Glück zu geben. 

Denn gerade als es schien, es würde für sie wieder winken, mit erfolgreichen Filmen und einer erfüllenden Beziehung, kam die erschütternde Nachricht. 

Anfang September wurde ja bekanntlich ihre Mutter, Nancy Dow (75) mit einem schweren Schlaganfall ins Krankenhaus von Los Angeles eingeliefert! Die beliebte Schauspielerin liess sofort alles stehen und liegen und eilte ans Krankenbett zu ihrer Mama.

Jennifers dichtgedrängter Terminplan ist vollkommen auf den Kopf gestellt! Doch Jennifer ist das egal. "Vorrangig sei nun die Genesung ihrer Mutter" heisst es als Erklärung für die vielen Terminverschiebungen. Kommen sich Mutter und Tochter jetzt doch wieder näher?

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Bottom Ad [Post Page]


| Designed by Colorlib