Full width home advertisement


Post Page Advertisement [Top]

Weiss doch jedes Kind, wo das Christkind wohnt. In Engelskirchen natürlich! Und weil Weihnachten doch inzwischen schon fast vor der Tür steht, flattern beim sogenannten Christkindpostamt im deutschen Engelskirchen die ersten Wunschzettel ein! Einer der Top-Wünsche: Dass ganz schnell Weihnachten wird!

Sie machen sich langsam wieder bereit, die Post-Engelchen ;o)
Es war 1985, als im damaligen Postbetrieb die ersten Briefe "An das Christkind" auftauchten. Andere Poststellen in Nordrhein-Westfalen hatten begonnen, die damals vereinzelten Briefe mangels einer konkreten Adresse nach Engelskirchen zu schicken.

Dort saß seinerzeit eine Betriebsleiterin, die diese Briefe öffnete und – weil sie die Kinder nicht enttäuschen wollte – dann auch beantwortete. Aus diesem "mal beantworten" von einzelnen Briefen sind mittlerweile hunderttausende Wunschbriefe geworden, allein vergangenes Jahr über 150`000 aus 63 Ländern! Damit ist die Weihnachtspostfiliale in Engelskirchen die beliebteste Christkind-Adresse in Deutschland.

Auf Antworten des Christkindes müssen die Kinder jedoch noch ein wenig warten - denn diese werden erst ab Mitte November verschickt, wenn das Postamt offiziell geöffnet ist und die Postengelchen alle da sind. Ach ja, auch weit oben in der Wunschrangliste: Rentiere oder eine kleine Schwester :o)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Bottom Ad [Post Page]


| Designed by Colorlib