Full width home advertisement


Post Page Advertisement [Top]

Wer`s noch nicht auf Hansi Hinterseer`s Homepage gelesen oder sonstwo gehört hat: Volksmusikstar Hansi Hinterseer hat die Fanwanderung in seiner Heimat Kitzbühel abgesagt. Grund seien Falschmeldungen in den Medien und üble Nachrede. 

Hansi Hinterseer ruft, und Massen von Fans kommen.
Offizieller Grund auf seiner Homepage: "Über die Medien wurden heuer rund um Fanwanderung und Open Air Falschmeldungen in Umlauf gebracht, und die üble Nachrede hat mich sehr betroffen gemacht. Aus diesem Grund wird es im nächsten Jahr keine Veranstaltung geben."

Hintergrund ist ein Streit mit dem Tourismusverband. Der hatte die Hansi-Hinterseer-Fanwanderung die letzten Jahre mit knapp € 350.000 gesponsert.

Das soll dem Star aber nicht genug gewesen sein, seine neue Forderung habe sich auf knapp € 500.000 pro Wanderung belaufen. Auch nach Abzug eventueller Spesen ein stolzer Preis für ein paar Stunden wandern.

Verständlich, dass da Meldungen aufkamen, Hinterseer wolle sich auf Kosten der Gemeinde Kitzbühel bereichern. Die jährliche Wanderung des blonden Schwiegermutter-Lieblings in seiner Heimat Kitzbühel hatte sich über die Jahre zum Massen-Event im Spätsommer entwickelt. Bei der letzten Wanderung Ende August waren mehr als 10.000 Fans mit ihm unterwegs, die teilweise sogar aus den USA angereist waren.

Um dem Eindruck entgegenzutreten, er wolle sich nur bereichern und die Fans seien ihm egal, habe er reagiert und die Fanwanderung für kommendes Jahr abgesagt. Hansi Hinterseer will sich nun voll und ganz seiner kommenden Tournee widmen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Bottom Ad [Post Page]


| Designed by Colorlib