Full width home advertisement


Post Page Advertisement [Top]

So mancher traute am Samstag Abend seinen Augen nicht. Wer da als Kandidat bei "Das Supertalent" auftrat, war wirklich Daniel Lopes! Vor acht Jahren schon als Sieganwärter von "Deutschland sucht den Superstar" gehandelt, verpatzte er seine Chance - bei DSDS und auch danach. Jetzt versucht es Daniel Lopes noch einmal - hat er eine neue Chance?

Versucht nochmal ein Comeback "im Ring". Daniel Lopes will zurück auf die Bühne.
Es sah nach einem Traumleben aus. Teilnahme bei DSDS "Deutschland sucht den Superstar", bereits unter den besten Zehn, damals laut DSDS-Jurymitglied Dieter Bohlen der "beste Sänger am Platz". Doch der gebürtige Brasilianer Daniel Lopes war auf einem Höhenflug, hielt sich für unschlagbar - bis wenige Sekunden bei DSDS das Aus in der Show bedeuteten.

Schlappe drei Worte Text vergessen! Das Publikum reagierte knallhart, wählte Daniel Lopes aus der Show. Was aber noch nicht das Aus hätte bedeuten müssen. "Nach DSDS bekam ich für einen Auftritt locker 20.000 Euro. Ich habe innerhalb von zwei Jahren 600.000 Euro verprasst", gestand der inzwischen 34-Jährige in früheren Interviews.

Leben in Fünf-Sterne-Hotels, einen S-Klasse-Mercedes und einen Porsche vor der Tür, täglich im Restaurant essen und teure Urlaube - Daniel Lopes fühlte sich trotz DSDS-Aus als Überflieger. Und dann der Absturz. Seine tatsächlichen Leistungen hielten nicht mehr mit seinem überheblichen Eigenbild mit. "Ich war zu jung und DSDS viel zu groß für mich", so der Latino-Sänger. Und auch mit seiner "DSDS"-Affäre von damals, der heute 31-jährigen Juliette Schoppmann, war bald nach der Show aus.

Bald blieben Aufträge aus, keiner wollte mehr was mit dem "Grossmaul Daniel Lopes" zu tun haben. Es folgten bittere Jahre, immer wieder Aushilfsjobs als DJ und verzweifelte Versuche, wieder ins Rampenlicht zurück zu kehren. Von peinlichen Auftritten von "Promiboxen", "Promidinner" über ProSiebens D-Prominenten-Show "Die Alm" bis zur wahrscheinlich letzten reelen Chance: "Das Supertalent" am Samstag.

Heute bekomme er als Discjockey 500 bis 1000 Euro pro Abend, aber: "Die letzten drei Jahre liefen sehr schlecht. Ich hatte manchmal ein oder zwei Monate keine Einnahmen." Und das hat geprägt. Sichtlich geläutert versucht Daniel Lopes einen weiteren Neuanfang. "Ich beginne bei Supertalent absolut bei Null" ist sich der Sänger im klaren. Und die Show sei vielleicht seine letzte Chance, wieder seinen Traum zu leben.

"Ich vermisse es, zu singen, vor Publikum aufzutreten. Ich möchte einfach nur wieder auf die Bühne" lauten seine Worte, kurz bevor er bei "Das Supertalent" wieder vor eine Jury tritt, in der Dieter Bohlen sitzt. Und nach dem Auftritt des Sängers war auch diesmal die Meinung des Pop-Titanen eindeutig. "Du bist ein Top-Sänger." Drei mal JA von der Superstar-Jury, Daniel Lopes hat weiter die Chance auf einen Sieg bei "Das Supertalent".

Der Weg wird aber vermutlich kein leichter werden. "Er muss dreimal so viel kämpfen, wie jemand, der frisch dabei ist", glaubt Poptitan Dieter Bohlen. Und der lag bisher mit seinen Tipps ganz oft richtig.

Was läuft auf Twitter zu diesem Thema?

Dark Sat World

Daniel Lopes: Vom Größenwahn zum Supertalent via
Dating im Internet

Der gescheiterte DSDS-Finalist – Was hat Daniel Lopes beim Supertalent verloren?: Nanu, diesen jungen Ma...  


KSebastian

BITTE lasst Daniel Lopes gewinnen beim er braucht dringend neue Zähne!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Bottom Ad [Post Page]


| Designed by Colorlib