Full width home advertisement


Post Page Advertisement [Top]

Wer auch schon mal in England war, erwartet sicher vieles - gutes Essen oder gar ausgezeichnetes Essen gehört da nicht dazu. Umso grösser die Überraschung, dass erstmals ein Pub (!) mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet worden ist!  

So sieht also der erste Zwei-Sterne-Pub aus. Geh`n wir mal rein...
Als erstes britisches Pub überhaupt ist das "Hand & Flowers" im südenglischen Marlow mit zwei der begehrten Michelin-Sterne (bei drei erreichbaren) für hervorragende Küche ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung wurde am Donnerstagabend mit natürlich (:o)) viel Bier gefeiert.

"Wir hätten das nie erwartet, vor allem nicht mit einem Pub", erzählte Tom Kerridge, der den Sterne-Pub gemeinsam mit seiner Frau Beth vor sechs Jahren eröffnet hatte und die Küche führt. "Wir arbeiten sehr hart daran, gut in dem zu sein, was wir machen. Wenn dann aber so etwas passiert, ist das phänomenal."

Es ist aber auch nicht unbedingt pub-typisch, was da alles auf der Karte des "Hand & Flowers" zu finden ist.  Wachteln, Kalbsbries und Petersiliensuppe steht da beispielsweise, das in britischen Pubs sonst übliche Knabberzeug wie Erdnüsse suchen Gäste allerdings vergebens. 

... wo uns schon der sichtlich und zurecht stolze "Big Boss" Tom Kerridge erwartet.
Die Chefredakteurin des Michelin für Großbritannien und Irland, Rebecca Burr, lobte Kerridges Küche überschwänglich: "Seine Gerichte sind ausgeklügelt und doch vertraut - und sie passen hervorragend in die entspannte Atmosphäre dieses charmanten Pubs."

Ach ja, ein wohl(warm)temperiertes Guiness kriegt man(n) dort natürlich schon auch noch ;o)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Bottom Ad [Post Page]


| Designed by Colorlib