Full width home advertisement


Post Page Advertisement [Top]

Angekündigt hat es Mode-Zar Karl Lagerfeld ja schon letztes Jahr. Der Top-Designer will mit einer günstigen Modelinie namens "KARL" auch die Massen erobern. Mit seiner neuen Kollektion  sollen die Kreationen Karl Lagerfelds auch für Normalsterbliche erschwinglich sein. Das neue Logo zeigt die unverkennbare Silhouette des Chefdesigners von Chanel: Kopf mit dunkler Brille und Haarzopf. Jetzt ist sie also endlich da - die neue günstige Modelinie von Karl Lagerfeld.

  
Mit einer neuen Damen-Kollektion und den passenden Accessoires startet Karl Lagerfeld  im Frühjahr 2012 gestartet. Die Damenkollektion beinhaltet 100 Artikel zum durchaus erschwinglichen Preis von 60 bis 300 Euro.

Die Herren-Kollektion von Karl Lagerfeld soll später folgen. Der Verkauf erfolgt vorübergehend über die Internet-Plattform >>>NET-A-PORTER, solange bis Karl Lagerfeld seine eigene Website hat kreiiren lassen.


Hatte schon früher ungewöhnliche Ideen. Hier die Special-Ausgabe einer Coke Light.

Die neue Modelinie KARL von Karl Lagerfeld soll später sogar in ausgewählten Boutiquen weltweit vertrieben werden. Ergänzt werden soll das Angebot im Herbst 2012 um eine weitere Prêt-à-Porter-Linie namens "KARL LAGERFELD PARIS" mit Stücken zum Preis von 300 bis 1500 Euro

Lagerfeld, dessen Alter zwischen 73 (eigene Angaben) bis 78 (laut offiziellen Biografen) schwankt, ist immer wieder für eine Überraschung gut. Bereits 2004 entwarf er eine Kollektion für die schwedische Modekette H&M oder lancierte mit Coca Cola eine eigene limitierte Lagerfeld-Coke-Light.

Als Geschäftsführer der neuen Lagerfeld-Marke wurde niemand geringeres als Pier Paolo Righi gewonnen!  Der spricht von einer "grossartigen Gelegenheit sowohl für Karl Lagerfeld als auch für unzählige Lagerfeld-Anhängerinnen weltweit" und kündigte grössere Investitionen in die Büros in New York und Amsterdam an.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Bottom Ad [Post Page]


| Designed by Colorlib